CHERCHER

Depeche Mode - Delta Machine


LP
Columbia / Mute 88765460631 (eu)

Charts

Entrée:30/03/2013 (Position 2)
Dernière semaine:14/06/2014 (Position 184)
Top:1 (1 semaine)
Chartrun:
Semaines:55
Place dans le classement général:394 (6941 points)
Dans d'autres pays:
ch  Top: 1 / sem.: 21
de  Top: 1 / sem.: 28
at  Top: 1 / sem.: 13
fr  Top: 2 / sem.: 42
nl  Top: 3 / sem.: 12
be  Top: 2 / sem.: 39 (Vl)
  Top: 1 / sem.: 55 (Wa)
se  Top: 1 / sem.: 21
fi  Top: 3 / sem.: 11
no  Top: 2 / sem.: 6
dk  Top: 1 / sem.: 15
it  Top: 1 / sem.: 19
es  Top: 3 / sem.: 38
pt  Top: 3 / sem.: 8
au  Top: 16 / sem.: 1
nz  Top: 24 / sem.: 1

Album

Année:2013
Label:COLUMBIA
Distributeur:SONY
Download:
Hit-parade personnel:Ajouter au hit-parade personnel

NEWS DU SITErss

21/11/2014
Gagne le cd "Versuz - The Compilation 2" et son billet d'entrée pour le club
>>>
21/11/2014
Gagne la double compil' "Ultratop Hit Connection - Best of 2014" >>>
22/11/2014
Forte concurrence pour la tête du top 200 albums! >>>

FORUM
Top streaming
Tous les hit-parades RTL- RMC - Euro...
HIT PARADE JUKE BOX-TELE MOUSTIQUE
Top 60 (Pop Belge) + Popdroid 100 (a...
Coup gueule Bel RTL UAlbs S. Piedboe...
Forum francophone

DERNIÈRES REVIEWS
No Doubt
The Singles 1992-2003 (A)

No Doubt
Don't Let Me Down (S)

No Doubt
Hey You (S)

No Doubt
New (S)

Pablo Alborán
La escalera (S)

0 auj'hui, 3654591 au total
50 dernières reviews

18 membres connectés: Aggi, alleyt1989, antonnalan, BeansterBarnes, bluezombie, Chris A, D Man, Daniel09, Effluvium1, fabio, foxteddy, FranzPanzer, Kanndasdennsein, lukkepuk, MUSICBOJ, sanremo, ShadowViolin, timothy444

Privacy

Tracks

22/03/2013
CD Columbia 88765477072 (Sony) / EAN 0887654770721
25/03/2013
CD Columbia 88765 46062 2 (Sony) / EAN 0887654606228
25/03/2013
Digital Columbia 88644382821 (Sony) / EAN 0886443828216
Montrer détailsÉcouter tout
1.Welcome To My World
  4:56
2.Angel
  3:57
3.Heaven
  4:03
4.Secret To The End
  5:12
5.My Little Universe
  4:24
6.Slow
  3:45
7.Broken
  3:58
8.The Child Inside
  4:16
9.Soft Touch / Raw Nerve
  3:26
10.Should Be Higher
  5:04
11.Alone
  4:29
12.Soothe My Soul
  5:22
13.Goodbye
  5:03
   
22/03/2013
Deluxe Edition - CD Columbia 88765477122 (Sony) / EAN 0887654771223
25/03/2013
Deluxe Edition - CD Columbia 88765460632 (Sony) / EAN 0887654606327
Montrer détailsÉcouter tout
CD 1:
1.Welcome To My World
  4:56
2.Angel
  3:57
3.Heaven
  4:03
4.Secret To The End
  5:12
5.My Little Universe
  4:24
6.Slow
  3:45
7.Broken
  3:58
8.The Child Inside
  4:16
9.Soft Touch / Raw Nerve
  3:26
10.Should Be Higher
  5:04
11.Alone
  4:29
12.Soothe My Soul
  5:22
13.Goodbye
  5:03
CD 2:
1.Long Time Lie
  4:23
2.Happens All The Time
  4:20
3.Always
  5:07
4.All That's Mine
  3:24
   
22/03/2013
LP Columbia / Mute 88765460631 (Sony) [eu] / EAN 0887654606310
acheter (24.99 EUR)
Montrer détailsÉcouter tout
LP 1:
1.Welcome To My World
  4:56
2.Angel
  3:57
3.Heaven
  4:03
4.Secret To The End
  5:12
5.My Little Universe
  4:24
6.Slow
  3:45
7.Broken
  3:58
8.The Child Inside
  4:16
9.Soft Touch / Raw Nerve
  3:26
LP 2:
1.Should Be Higher
  5:04
2.Alone
  4:29
3.Soothe My Soul
  5:22
4.Goodbye
  5:03
5.Long Time Lie
  4:23
6.Happens All The Time
  4:20
7.Always
  5:07
8.All That's Mine
  3:24
Extras:
320kbps Digital Download
   

Depeche Mode   Page d'artiste

Singles - Ultratop
TitreEntréeTopsem.
Barrel Of A Gun22/02/1997187
It's No Good19/04/1997147
Only When I Lose Myself19/09/1998372
Dream On05/05/2001105
I Feel Loved04/08/2001243
Freelove24/11/2001302
Enjoy The Silence 0406/11/2004252
Precious08/10/2005410
A Pain That I'm Used To24/12/2005204
Suffer Well25/03/2006391
John The Revelator17/06/2006Tip: 16 
Martyr04/11/2006Tip: 4 
Wrong14/03/2009316
Peace27/06/2009Tip: 15 
Personal Jesus 201130/04/2011431
Heaven09/02/2013129
Soothe My Soul06/04/2013Tip: 9 
Goodbye15/02/2014Tip: 42 
 
Albums - Ultratop
TitreEntréeTopsem.
Ultra26/04/1997116
The Singles 86>9803/10/1998425
The Singles 81>8507/11/1998207
Exciter19/05/2001114
Remixes 81-0430/10/2004928
Playing The Angel22/10/2005135
The Best Of - Volume 118/11/2006529
Sounds Of The Universe25/04/2009225
Remixes 2: 81-1111/06/2011716
Delta Machine30/03/2013155
Live In Berlin - Soundtrack22/11/2014221
 

Reviews

Moyenne des notes: 4.11 (Reviews: 19)

remember
Member
***
Bis auf die Single "Heaven" und "Slow" kein Song der mir gefallen mag.
Unendlich träge.
Die 3.5 geht sich nicht aus.
#37 der österreichischen Jahreswertung.

emalovic
Member
***
Billboard verkündet in seiner neuesten Ausgabe, dass DEPECHE MODE zu den Top 10 der Grossverdiener durch Tourneen im letzten Jahr gehören

nahezu alle Gigs ausverkauft und die Band hat 99 million Dollar eingespielt und das trotz relativ günstiger tickets und der Krise

und das Album schoss in den meisten Ländern auf platz 1 der Albumcharts.

warum also soll sich die band noch Mühe geben ? Dieses Album ist das wohl schlechteste der Band. Es wirkt blass und inspirationslos im vergleich zu den Vorgängern.

kein song der mich wirklich berührt.

Stef10
Member
****
ganz ok

Werner
Member
****
Knappe vier Punkte für dieses neuste Werk von DM.

demo
Member
******
auf jeden fall leidet die qualität der songs seit dem abgang von alan wilder, nichtsdestotrotz schaffen es diese „jungs“ mich immer auf die reise der speziellen art mitzunehmen und meine selle schön, melancholisch zu erfüllen. die dm sind und bleiben meine favoriten. allerdings sagt diese art von musik einer grosser mehrheit nichts, und das finde ich gut so denn, dies ist eben keine music for the masses (abgesehen von einigen hits, die sich in 30 Jahren auch angesammelt haben)

sose
Member
**
Das sollen Depeche Mode sein? Damals schrieben sie noch Hymnen!

Widmann1
Member
***
Depeche Mode gehen mit der zeit, ich leider nicht.

UltimateLMFAOFan
Member
******
gelungenes Album von Depeche Mode! :D jedes Lied hat eine andere perspektive :) highlights vom Album sind Soothe My Soul, Heaven und Broken :)

tekapo
Member
*****
Hängt sich erst nach mehrmaligem Hören fest. Gelungenes Album der drei!

Musikfreund1992
Member
******
Mit "Delta Machine" haben Depeche Mode mal wieder ein starkes Album rausgebracht. Als ich das Album das erste Mal gehört habe, wusste ich nicht wirklich, was ich davon halten sollte, doch ich habe es mir mehrmals angehört und es hat sich gelohnt: viele Lieder sind richtige "Grower". Alle Tracks überzeugen, nur mit "The Child Inside" konnte ich mich bisher nicht wirklich anfreunden.

Highlights: Alone/Broken/Soft Touch Raw Nerve/Angel
Dernière édition: 14/04/2013 01:19

Michaela R.
Member
*
Kranke Musik für eine kranke Welt....

Trekker
Member
*****
Nach dem SOTU-Totalausfall von 2009 hatte ich eigentlich überhaupt keine Lust mehr auf ein neues Depeche-Album und legte dementsprechend fast schon widerwillig das neue Werk ein. Aber siehe da, bereits nach dem zweiten Hördurchlauf, drehte sich meine Einstellung um 180 Grad.

Beim Sound liegt immer noch Einiges im Argen, man wünscht sich insgeheim weiterhin einen anderen Produzenten für die Band.

Dies ändert aber nichts an der komplexen Kreativität dieser Songs. Gerade was Gore und Gahan an Stilvielfalt auf dem gesamten Album verteilen, ist eine wahre Freude und in diesem Sinne tatsächlich ihr "Songs of Faith and Devotion"-artverwandtes Werk - 20 Jahre später.

Vor allem scheinen die gealterten Herren nun endlich den Blues zu haben, den sie bereits seit den 80ern versuchen hinzubekommen. Verhaspelteten sie sich dabei früher mit unausgereiften Nummern oder landeten beim Jazz (Love In Itself 4), scheinen sie nun Songs wie Slow oder Goodbye mit Leichtigkeit aus den Ärmeln zu schütteln.

Wer weiß, evtl. weil Depeche Mode sich mit Delta Machine auf ein ähnliches Terrain begeben wie Radiohead, gefällt mir das Ganze so unglaublich gut - aber wäre das denn eine schlechte Referenz!?

Fazit: Depeche Mode sind wieder da, etwas anders, aber richtig gut!

Top: Angel, Slow, Alone, Should Be Higher, My Little Universe, Broken, Goodbye, Flop: Soft Touch/Raw Nerve, Soothe My Soul, The Child Inside

Dernière édition: 16/07/2013 13:45

buguser
Member
******
Großartig! Selbst nach dem ersten vollständigen Album DM-untypisch sehr gefällig. Neu und doch vertraut. Eingängig und doch experimentell. Von der Songqualität her deutliche Steigerung zu "Sounds Of The Universe". Parallele zum letzten Album: Wieder gehen einige Songs unter im Effektwahn von Produzent Ben Hiller (Broken, Alone). Ansonsten die bereits bekannten Ohrwürmer Heaven und Angel, weiteres Highlight: Goodbye.

Punktabzug für den fehlenden ganz großen Song und das teils nicht enden wollende gefiepse und sonstige aufgesetzte Soundspielereien. Solide 5*.

Edit: Delta Machine ist ein Album, dem man sich widmen muss. Die gradiose Komplexität vieler Songs und der vielleicht beste, zumindest kraftvollste Sound aller bisherigen DM-Alben entfaltet sich erst richtig mit guten Kopfhörern. 6*!!!

Dernière édition: 14/04/2013 00:27

rs71
Member
****
Ein solides, druckvolles Album. Gefällig, elektronisch und mit viel Bass. Leider ohne wirkliche Stars, aber mit Hängern (Slow, The Child Inside und Heaven). In seiner Gesamtheit aber kompakt und darum schlüssig und wertvoll.
Nach der schwachen Single "Heaven" darf man gespannt sein, ob das sich-selbst-abgekupferte "Soothe My Soul" (Personal Jesus) ein Erfolg wird. Ein gewisses Hitpotenzial ist durchaus vorhanden.
"Delta Machine" ist ein Album auf Augenhöhe mit "Songs Of Faith And Devotion" (wird stets leicht überschätzt).
Weiterentwicklung: Dass die Songqualität mit dem Abgang von Alan Wilder gelitten hat, ist nicht von der Hand zu weisen. Aber Weiterentwicklung kann auch Verfeinerung heissen. Verfeinerung der Stärken. Genau dies machen DM seit ihrem Comeback 1997. Ultra und vor allem Exciter markieren den Tiefpunkt. Seit Playing the Angel geht es wieder bergauf.
Dernière édition: 29/03/2013 23:21

sbmqi90
Member
****
Zum ersten Mal habe ich nun in ein Album von Depeche Mode reingehört, und da es sich um eine derart namhafte Gruppe handelt, vermute ich mal, dass "Delta Machine" nicht zu ihren allerbesten Alben gehört.

Es gibt allerdings Einiges auf dem Album, das mir sehr gut gefällt: immer dann, wenn die Synthie-Sounds dominieren, können Depeche Mode mit meiner vollen Aufmerksamkeit rechnen. So zähle ich neben dem Opener und "Angel" insbesondere die weiter hinten platzierten Tracks wie "Soothe My Soul", "Should Be Higher" oder "Soft Touch / Raw Nerve" zu meinen persönlichen Album-Highlights. Aber auch die Single "Heaven" mag ich mittlerweile sehr, da sie tolle Gesangspassagen enthält.

Weniger sagen mir die langsameren, blueslastigen Songs wie "Slow" oder "The Child Inside" zu. "My Little Universe" beginnt zwar vielversprechend, führt dann aber nirgendwo hin.

Alles in allem habe ich dennoch Lust bekommen, mir einmal das eine oder andere ältere Werk von Depeche Mode zu Gemüte zu führen.

Favouritenliste:

1. Angel
2. Soothe My Soul
3. Welcome To My World
4. Soft Touch / Raw Nerve
5. Should Be Higher
6. Heaven

Ww-.-wW
Member
*****
tolles album!

die fledermaus-flylights

->secret to the end -> broken -> soft touch, raw nerve -> soothe my soul

Ww(^.^)wW

FranzPanzer
Member
**
Sowieso grenzenlos überbewertet! Dieses Album erscheint mir eher mickrig zu sein.

0%
Member
*****
Abwechslungsreiches Album. Besonders gefallen mir die Klänge der alten Synthesizers, die Experimentalität und die Eigenständigkeit. Bezüglich der Melodien könnten Depeche Mode noch etwas zulegen.

Miraculi
Member
****
DM sind ja schon längst im letzten Drittel ihrer Karriere angekommen - und unterm Strich klingt ihre derzeitige Phase einfach in fast allen Song durch ... Euphorie wird durch Blues ersetzt ... große Melodien Fehlanzeige ... dafür viel (Selbst)Mitleid ... eher etwas für Johnny Cash Fans, die auch "Synthesizer" buchstabieren können.

Richtige Höhepunkte hab ich leider keine gefunden.
Ajouter une review
Share:
Belgique (Flandre) Allemagne Australie Autriche Danemark Espagne Finlande France Italie Norvège Nouvelle-Zélande Pays-Bas Portugal Suède Suisse
nederlandsenglish
LOGIN
MOT DE PASSE
Mot de passe oublié?