Login
Belgique (Wallonie)

Loreena McKennitt - The English Ladye And The Knight

Chanson

Année:2006
Musique/Texte:Loreena McKennitt
Sir Walter Scott
Producteur:Loreena McKennitt
Extrait:
Hit-parade personnel:Ajouter au hit-parade personnel

Charts

Non classé.

Disponible sur

VersionDuréeTitreLabel
Numéro
Format
Medium
Date
6:49An Ancient MuseQuinlan Road
QRCD109
Album
CD
17/11/2006

Loreena McKennitt   Discographie / Devenir fan

Singles - Ultratop
TitreEntréeTopsem.
 
Albums - Ultratop
TitreEntréeTopsem.
The Book Of Secrets25/10/19972518
An Ancient Muse16/12/20064615
Nights From The Alhambra08/09/2007577
A Midwinter Night's Dream08/11/2008575
A Mediterranean Odyssey14/11/2009941
The Wind That Shakes The Barley04/12/2010782
The Journey So Far - The Best Of Loreena McKennitt15/03/2014619
 

Reviews

Moyenne des notes: 5.33 (Reviews: 21)

Redhawk1
Member
*****
Schöne Rittermusik, oder Mittelalter wie auch immer (4.5)

oldiefan1
Member
****
nicht schlecht, aber eine 4 reicht allemal

Alphabet
Member
******
Wenn das Mittelalter doch nur so verklärt schön gewesen wäre wie diese traumhafte Musik.

tröpfchen
Member
******
hach, ich liebe Rittergeschichten - und natürlich alles von Loreena!

Kamala
Member
*****
...ich fühle mich in einer anderen Welt beim Hören dieser zauberhaften Stimme und ihrer bewegenden Geschichte - was soll ich hier noch ergänzen - schlicht wunderschöne Musik -...5++

Windfee
Member
******
ein ganz fantastischer Song, den ich jetzt erst durch die hohe Platzierung auf hitparade.ch entdeckt habe - ich liebe diese geheimnisvoll-verträumte Stimmung, die hervorragende und stimmige Instrumentierung und die atemberaubend schönen Stimmen (Lead- und Background) runden den Song in toller Weise ab

ganz ausgezeichnet - Gänsehaut und Höchstnote!

schumi39
Member
******
Der Durchschnitt muß weiter nach oben. Ich liebe diese Stimme.

Southernman
Member
****
Buena.

Dino-Canarias
Member
****
Auch hier scheint mir eine (gute) 4 durchaus auszureichen....

4 +

Stallone
Member
******
Unfassbar wunderschön!

Die noch besseren müssten eine 10 bekommen.
04/04/2008 17:24
Redsonnya
Member
*****
Ich muss mich hier auch in die 5-er Riege einordnen. Loreena kann fast nur feenhafte Perlen produzieren, aber dieser hier fehlt noch das Quäntchen an Emotion, die mich zB in "The Old Ways" oder "Mummer's Dance" mitreißt... Zumdem sind die 6,5 Minuten doch recht repetitiv.
17/03/2008 12:57
remember
Member
****
Sicher schön, kenne aber von ihr noch nichts, dass nicht in dieses Schema fällt..
Für mich bleibt ihr 97er Werk unerreicht und darum müssen 4* reichen.
Dernière édition: 07/04/2015 23:44
28/02/2008 18:56
Musicfreak
Member
*****
Rittermusik, an die ich mich gewöhnen könnte. Aber das höchste der Gefühle löst dieser Song bei mir nicht aus. 4.5+

Homer: Deine Briefbombe bitte an folgende Adresse:

Medizinhistorisches Institut und Museum
z.H. C.M.
Hirschengraben 82
8001 Zürich


Danke!

:-D
22/02/2008 03:40
toolshed
Member
******
Wunderschöne Musik!
06/02/2008 15:20
Homer Simpson
Member
******
Stimmt. Ich bringe einfach den um der nach mir keine 6 gibt :-)
04/02/2008 20:57
Philo
Member
******
dass die jungs und mädels sich früher immer gleich umbringen mussten vor stolz und gram...finde ich etwas übertrieben und wirkt heutzutage wohl zu recht ein bisschen überholt...
das stück selber gehört zu den höhepunkten der dramatischen vertonungen von loreena, ganz klar und dies trifft genau meine kragenweite...
04/02/2008 19:16
Ultimate_Phil
Member
******
Irgendwie fällt es auch hier reichlich schwer, angemessen kritisch zu sein. Ihre Stimme ist unwiderstehlich.
21/10/2007 03:52
Niotku
Member
******
Eine englische Dame liebt einen schottischen Ritter und vice versa, die beiden wollen heiraten. Der Bruder der Braut will das allerdings nicht zulassen und tötet seine Schwester mit einem Kelch mit vergiftetem Wein. Der Bräutigam kommt dahinter, sticht den Mörder ab und zieht verbittert in den Krieg nach Palästina, wo er im Namen ihrer Liebe zu sterben beschließt.
Eine Adaption eines Gedichtes von Sir Walter Scott, dem die Weltliteratur vor allem "Ivanhoe" zu verdanken hat, und natürlich nicht ganz kitschfrei, aber das habe ich der wahlkanadischen Herrin des Ethnofolk ja schon immer gerne verziehen. Sechs.
27/11/2006 16:53
variety
Member
******
Typischer Sound von ihr, wie ich ihn LIEBE!!! Zum Träumen und Schwelgen bzw. Meditieren. Unübertroffen.
20/11/2006 17:01
Kanndasdennsein
Member
******
Nach "The Lady Of Shalott" und "The Highwayman" hier nun wieder ein auf ergreifende Weise vertontes Gedicht!
Gänsehaut von Anfang bis Ende! Einfach wunderwunderschön!
Ajouter une review
Belgique (Flandre) Allemagne Australie Autriche Danemark Espagne Finlande France Italie Norvège Nouvelle-Zélande Pays-Bas Portugal Suède Suisse
nederlandsenglish
LOGIN
MOT DE PASSE
Mot de passe oublié?