Login
België (Vlaanderen)

a-ha - Manhattan Skyline

Cover a-ha - Manhattan Skyline
7" Single
Warner Bros. 928 405-7
Cover a-ha - Manhattan Skyline
12'' Vinyl (1987 [uk] Warner W8405T, 920 642-0, W 8405 (T), 920642-0

Nummer

Jaar:1986
Muziek/Tekst:Magne Furuholmen
Pål Waaktaar-Savoy
Producer:Alan Tarney
Geluidsfragment:
Download:
Persoonlijke hitparade:Aan persoonlijke hitparade toevoegen

Charts

Binnenkomst:21/03/1987 (Positie 31)
Laatste week notering:18/04/1987 (Positie 32)
Piekpositie:16 (1 week)
Chartrun:
Aantal weken:5
Positie aller tijden:8420 (129 Punten)
In de landen:
de  Piek: 28 / Weken: 8
nl  Piek: 53 / Weken: 4
be  Piek: 16 / Weken: 5 (V)
no  Piek: 4 / Weken: 4

Tracks

02/1987
Limited Edition - 7" Single Warner Bros. 928 405-7
Toon detailsAlles beluisteren
1.Manhattan Skyline (Edit)
  4:10
2.We're Looking For The Whales (Live at London Hammersmith Odeon)
3:50
Extras:
Aufklappbares Cover, welches in 6facher Größe zum Poster wird.
   
02/1987
7" Single WEA P-2251 [jp]
Toon detailsAlles beluisteren
1.Manhattan Skyline (Edit)
  4:11
2.We're Looking For The Whales (Live at London Hammersmith Odeon)
6:52
   
02/1987
12" Maxi Warner 920 642-0
Toon detailsAlles beluisteren
1.Manhattan Skyline (Extended Remix)
6:46
2.We're Looking For The Whales (Live in London 19.01.1987)
6:53
3.Manhattan Skyline (LP Version)
  4:50
   

Verkrijgbaar op

VersieLengteTitelLabel
Nummer
Formaat
Medium
Datum
4:52Scoundrel DaysWarner
925 501-2
Album
CD
10/1986
Edit4:10Manhattan Skyline [Limited Edition]Warner Bros.
928 405-7
Single
7" Single
02/1987
Edit4:11Manhattan SkylineWEA
P-2251
Single
7" Single
02/1987
Extended Remix6:46Manhattan SkylineWarner
920 642-0
Single
12" Maxi
02/1987
LP Version4:50Manhattan SkylineWarner
920 642-0
Single
12" Maxi
02/1987
»» alles tonen

a-ha   Artiestenpagina

Singles - Ultratop
TitelBinnenkomstPiekWeken
Take On Me09/11/1985114
The Sun Always Shines On T.V.25/01/1986511
Train Of Thought26/04/1986225
Hunting High And Low12/07/1986208
I've Been Losing You18/10/1986138
Cry Wolf20/12/1986159
Manhattan Skyline21/03/1987165
The Living Daylights11/07/1987410
Stay On These Roads16/04/1988109
The Blood That Moves The Body02/07/1988163
Touchy!17/09/1988148
You Are The One03/12/1988224
Crying In The Rain20/10/1990129
Dark Is The Night10/07/1993452
Summer Moved On22/04/2000Tip: 2 
Celice22/10/2005Tip: 9 
 
Albums - Ultratop
TitelBinnenkomstPiekWeken
Analogue26/11/2005981
2516/10/2010872
Ending On A High Note - The Final Concert: Live At Oslo Spektrum, December 4th 201016/04/2011871
Cast In Steel12/09/2015357
Time And Again - The Ultimate26/03/20161552
MTV Unplugged - Summer Solstice14/10/2017931
 

Reviews

Puntengemiddelde: 5.04 (Reviews: 95)

Jeroen68
Member
***
Vreemde afwisseling van slappe hap met stevige stukken. Te extreem voor de meesten waarschijnlijk, want het scoorde niet. Ook bij mij niet echt

Redhawk1
Member
****
Bis auf den Titelnamen finde ich an dem Lied alles durchschnittlich, obwohl ich Songs über Länder/Städte mag 4+

Björn74
Member
*****
Eine richtige, dramatische Rock-Oper von einer Band, die man damals mit Teenie-Schmalz einrieb, obwohl sie immer schon talentierter waren. "Manhatten Skyline" ist ein echter Rock-Song und zeigt, dass a-ha mehr drauf hatten als harmlosen Pop.

drogida007
Member
******
Einer meiner Lieblingssongs von A-ha!

rhayader
Member
*****
Schwankt zwischen zart-zerbrechlich, hart-rockend und bombastisch. Wirklich ein super Song der Norweger, knapp 5*.

Miraculi
Member
****
Netter a-ha Pop - doch sie hatten stärkeres zu bieten ...

katzewitti
Member
****
etwas schrill das Stück, ganz gut

James Egon
Member
****
Gut, mehr nicht. Kenne nur die Live-Version von 2002.

FranzPanzer
Member
****
Kein Meisterstück ihrer Karriere, aber ein solider Song. In Sachen "Nord-Pop" waren die Herren von a-ha mir neben Roxette und Secret Service immer am liebsten. Angenehme Musik, hier von 1987.

sanremo
Member
****
gut

RockDJ
Member
******
5.6 - Gefällt mir sehr gut. Spannend aufgebaut. Ideale musikalische Umsetzung des Textinhaltes.
(Produktion = 6, Performance = 6, Originalität = 5, Animiert = 5, Text = 6)
Laatst gewijzigd: 13/07/2014 15:55

Besnik
Member
******
Sehr starke Single, gefällt mir zB besser als "Cry Wolf"! In IRE#3

tigerlover
Member
******
mooi nummer

fleet61
Member
******
... das ist eigentlich meine absolute A-ha Lieblingsnummer, starkes Arrangement, super Gitarrenparts, klasse Gesang ...

!Xabbu
Member
******
gehört zu meinen a-ha favoriten...

musikmannen
Member
*****
Nice

Patrick7781
Member
*
met recht geen grote hit in holland, wat een herrie

ul.tra
Member
******
Sehr gut.

lifetec1
Member
*****
ziemlich harte Töne, aber gut!

mok120
Member
*****
Eine interessante Komosition, die klingt, als wäre sie aus drei unterschiedlichen Liedern zusammengestöpselt worden. Hat am Anfang ein wenig gebraucht, ist aber immer wieder hörenswert.

goodold70
Member
***
Spannend, dass dieses unförmige Werk über die Gebäudelinien der Stadt New York bei der Memberschaft derart gut abschneidet. In meiner Wahrnehmung ein äusserst intellektuelles Stück, dessen Schwermetallfragmente nicht in der gewünschten Qualität bei mir ankommen wollen. Ich sehe höchstens eine Drei.

ABBAsolut
Member
****
... schon irgendwie stark, besonders durch die hier mehrfach erwähnten Tempiwechsel ... möchte ich aber nicht allzu oft hören, dann nervt's ...

MusicMan82
Member
******
Nach den Vorfällen 2001 bei den LIVE-Auftritten extremst emotional... Und beim ersten Auftritt wurde dieses Lied auch sehr ruhig, nur mit Klavier und Gesang als Ballade verpackt gespielt. Gänsehaut und die eine oder andere Träne garantiert...

Stendarr
Member
****
Dritte Single aus "Scoundrel Days" und für mich die beste des Albums. Der härtere Beat und die schrillen Synthies sind sehr gut und Morten singt auch entsprechend explosiv im Refrain. Rundum gelungene 4. Verkaufte sich in den Hitparaden aber unter Wert...

speedy99
Member
*****
abwechslungsreiche Nummer

klamar
Member
*****
... sehr gut ...

gate4free
Member
******
Absolut geiler Song - besonders die Bridge vor dem Refrain - diese Passage wo Morten voll losschreit und die Gitarre einsetzt - absolut geil!

Hunny212
Member
*****
...ein klasse Song...doch Morton ist nicht der typische Rocker...trotzdem sehr gutes Wechselspiel zwischen Strophe und Refrain...ich steh drauf...@redsonnya....Deine Interpretation ist klasse dargestellt...hätte es nicht besser ausdrücken können...Danke hierfür!
Laatst gewijzigd: 17/01/2011 08:27

hisound
Member
*****
Ich mag bei diesem Titel nur die Strophen, die genial sind ... der Rockiger-Refrain ist nicht ganz mein's. 5-

vancouver
Member
*****
Ein Track, der mir beim Gedanken an A-HA-nicht sofort in den Sinn kommt. Wie bereits erwähnt besticht der Track durch Tempiwechsel und starke gesangliche Leistung mit vielen verschiedenen Tonarten

nicevoice
Member
******
Herausragend

Redsonnya
Member
*****
"How can you say
That I didn't try
You know I did
You see things
in the depths of my eyes
That my love's run dry"

Der Inhalt des Songs wird musikalisch perfekt wiedergespiegelt. Das zärtliche Ringen und Zurechterklären eine Liebe, die offenbar eingeschlafen ist - und dann die darauf folgende Entscheidung auszubrechen, ganz nach dem Motto: Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende... Fesselnd!
Laatst gewijzigd: 25/07/2013 22:14

Getharda
Member
******
Kannte ich bisher noch gar nicht. Das hab ich aber was verpasst. - 5.74*

mickihamster
Member
*****
unterschätzte Perle von a-ha, "schnulziger" Beginn und dann der kraftvolle Gitarreneinsatz und die stimmliche Leistung von M. H., 5+
Laatst gewijzigd: 29/08/2010 14:01

AllSainter
Member
****
Nett

WeePee
Member
*****
Gut

Der_Nagel
Member
*****
anfangs zahm und lieblich, doch dann beginnen sie zu rocken - guter Kontrast zwischen lieblichen Strophen und saftigem Refrain, hiermit 1987 in IRL am erfolgreichsten: #3 - 5*...
Laatst gewijzigd: 14/05/2010 18:08

Topbart
Member
*****
3e single van het 2e album "Scroundel days". Vreemd genoeg geen hit, zelfs niet eens getipt voor de Tipparade van de tegenhangers van de top 40.

Fritz260449
Member
*****
gefällt mir sehr gut

King Peos
Member
*****
ruhig und nachdenklich in den Strophen, beim Refrain hingegen lassen sie alles raus. Wirklich sehr guter, für ihre Verhältnisse äußerst rockiger Song. 5*

Dino-Canarias
Member
*****
Wirklich stark, da hatten sie sich wohl eher noch ein bisschen
an Depeche Mode orientiert....

Widmann1
Member
******
klasse

querbeet
Member
******
Tatsächlich ein kleines a-ha Meisterstück. Hätte ich ihnen damals gar nicht zugetraut. Blieb leider nie so hängen, wie bspw. "Take On Me", etc...

Galaxy
Member
*****
...gutes lied...mag ich...

Ultimate_Phil
Member
*****
Sehr gute Wechsel zwischen lauten und leisen Passagen - fein produziert. Gehört zum Besten von a-ha.

Hzi
Member
******
Abwechselnd wohlig ruhige und aufregend rockige Passagen - ein richtiges Juwel!
Damals war ich ja der einzige in meiner Klasse, der auf die "Teenie-Popper" a-ha stand, während die andern Schwachköpfe natürlich alle nur "richtige" Musik hörten, aber dieser Song, das weiss ich noch genau, hat sogar einen der grössten a-ha-Kritiker überzeugt ...
Laatst gewijzigd: 01/09/2008 22:41

MichaelSK
Member
****
dieses Gewitter erinnert an Depeche Mode, ist aber trotz seiner Ausdrucksstärke nicht so ganz mein Fall
18/05/2008 08:51
Southernman
Member
******
Excelente.
Laatst gewijzigd: 24/01/2010 22:10
13/04/2008 01:35
kosa
Member
*****
Starke Scheibe
18/02/2008 20:14
X-tended
Member
*****
Muss Sacred Recht geben; toller Gegensatz zwischen den gefühlvollen Strophen und dem knalligen Refrain.
13/02/2008 13:57
ghrelin
Member
****
das is ja schon fast düster für a-ha ;) gefällt mir ganz gut
20/12/2007 14:05
LarkCGN
Member
****
Auch irgendwie nett, aber kein Highlight für mich.
20/12/2007 11:06
Oski.ch
Member
****
Gut für 4*
19/12/2007 02:32
sixpack hero
Member
******
genial! und im Nachhinein gesehen gar prophetisch.
12/11/2007 20:03
Richard (NL)
Member
*****
Prachtige song.
25/09/2007 07:38
badischermusicfreak
Member
******
ganz starker song,evergreen
18/08/2007 10:31
Homer Simpson
Member
****
...gut...
18/08/2007 10:27
Derrick
Member
*****
Neben "I've Been Losing You" der beste Titel der LP "Scoundrel Days". 5 Sterne glatt.
18/08/2007 09:42
mutzpunter
Member
******
glaub ihr bester
19/07/2007 16:19
Blackbox!
Member
****
Ueberzeugt mich nur knapp.Da haben sie bessere Songs drauf!
02/07/2007 13:43
jschenk
Member
****
bombastische produktion, auf dauer aber etwas ermüdend
05/06/2007 18:43
GrandTheftAuto
Member
******
Voll Cool!!!.
24/05/2007 14:23
Zwobot
Member
*****
Dieser stimmliche Ausbruch vom Sänger ist wirklich genial und passt perfekt zu den augenscheinlich so konträren Strophen. A-Ha schaffen es hier jedenfalls eine sehr düstere Atmosphäre zu schaffen, wobei ich finde, dass die Stimme des Sängers in einem "weinerlichen" Kontext eh viel besser passt...Leider werden im Radio heute nur "Take on me" oder "Sun is always shining on TV" gespielt.
19/04/2007 13:48
Vullie
Member
******
Markant, eigenständig, sehr gut. (5.5)
05/04/2007 17:17
Deinonychus
Member
*****
Ein vielleicht ungewöhlicher a-ha-Song mit diesen Rhythmuswechseln, aber ich find's äusserst gelungen. War in der SWR3-Hitparade #1. Darum verstand ich nie, warum es diese Single nicht in die offiziellen CH-Top-30 schaffte.
02/01/2007 13:51
Demeter
Member
******
Absolut genialer Song! Die Extended haut richtig rein.
02/01/2007 13:50
iifar
Member
****
Four, as usual from me.
28/12/2006 23:07
thomas86
Member
*****
gut
26/11/2006 14:09
remember
Member
*****
Das fand ich 1987 nicht nur eines der Top 10 des Jahres, sondern auch in meiner 80er Bestenliste steht er auf #48.
Es ist aber nicht die stärkste Nummer des Trios!
Laatst gewijzigd: 13/12/2016 22:15
10/11/2006 09:25
Philo
Member
*****
grooviger, spezieller und kraftvoller titel mit erinnerungsbonus
09/11/2006 23:36
PinkPopÄlskling
Member
******
"You know, I don`t wanna cry again"

Hat fast was brutales und gewalttätiges an sich dieses Meisterstück. Auf jeden Fall unheimlich. Nach den ersten Erfolgen gings ja eher bergab, aber hiermit wurde ein neuer Höhepunkt erreicht, allerdings auf einem anderen Level als die ersten beiden Hits. Normalerweise würde ich mich schämen zuzugeben, dass mir etwas gefällt, wenn eine Band mit Synthpop zugunsten Alternative Rock aufhört, aber "Manhattan Skyline" hat eine Kraft und Magie, dass ich mich dem Song noch nie entziehen konnte und seit ich ihn als Kind das erste Mal im Sommerurlaub in Schweden hörte, er irgendwie ein Teil von mir geworden ist, es ist einer der intimsten Stücke für mich. Der oft schon erwähnte Widerspruch zwischen den schwelgerisch-harmlosen Strophen und dem selbstzerstörerischen, schmerzvollen Refrain ist dabei genau so absurd wie die Tatsache, dass sie trotz dem neuen, sehr kantigen Sound weiterhin als hübsche Boyband firmieren konnten (siehe die Wischmob-Frisen). Aber es funktionierte eigenartigerweise.
Kein besonders gutes Video (sie scheinen eine Obsession mit Zeitungen zu haben, nach "Take On Me" wars aber schon ausgereizt), aber der Schluss ist genauso aufwühlend wie der Song selbst – als ausgeblendet wird und man eine Zeitung mit einem Bericht zum Palme-Mord sieht, worüber dann ein Bild der "Manhattan Skyline" ist, mit einem deutlichen, breiten Loch zwischen den Hochbauten, wo es eindeutig nach Zerstörung und verbrannter Erde aussieht – und das 15 Jahre davor.

#13 in UK, #28 in Deutschland, #7 in Schweden, #4 in Norwegen.
18/07/2006 14:05
okii
Member
******
30/05/2006 14:21
Jan84
Member
*****
Der Kontrast zwischen dem ruhigen, fast schon weinerlichen Gesang in den Strophen und dem Ausbruch im Refrain ist wirklich genial. Der absolute A-Ha Geheimtip!
12/04/2006 18:12
bemyself
Member
******
toller song, abwechslungsreich!
30/03/2006 14:36
Ronnie82
Member
*****
music at its best
17/02/2006 08:18
andal31
Member
******
Sehr gut
19/01/2006 17:12
Trille
Member
******
Obercool diese Steigerung zum Refrain hin.
#3 in IRL
Laatst gewijzigd: 03/04/2009 13:33
27/11/2005 21:12
Reto
Member
******
Einer der allergrössten Songs von a-ha überhaupt, auch wenn die Single bei uns kein grosser Hit war. Der Refrain geht voll ab und fährt ein. Ganz stark!
Laatst gewijzigd: 29/12/2009 23:34
20/08/2005 22:06
Ben Serieus (NL)
Member
*****
Ja einer ihren schönste Single's aus die Jahre 80.
08/07/2005 17:22
winterthurer
Member
*****
23/04/2005 13:42
HASE22
Member
*****
Cool
15/04/2005 16:51
jAM777
Member
******
geniale Single von ihrem besten Album "Scoundrel Days"

*TOP*
31/03/2005 15:03
pupsiD
Member
******
perfekt!
14/02/2005 15:04
Sacred
Member
******
Sanft vorgetragene Strophen und dann beim Refrain der mega Ausbruch. Für mich einer ihrer besten 5 Songs!
06/02/2005 01:31
Feanor
Member
****
abwechslungsreich
trotzdem nur nr. 43
03/12/2004 23:22
pillermaik
Member
*****
Gefällt mir auch gut - vorallem der Kontrast zwischen Strophen und Refrain... Viel Melodienreichtum!
12/11/2004 16:28
Zentaurus
Member
******
Ein Hammer - ein STück, das die wenigsten im Ohr haben oder je hatten. Unbedingt mal reinhören sonst...
11/09/2004 16:25
Rewer
Staff
******
...eines ihrer stärksten lieder ...
Das ist A-HA
Laatst gewijzigd: 11/09/2004 16:27
13/07/2004 19:37
Uebi
Member
****
Als der Song rauskam fand ich die Band noch gewaltig überschätzt. Erst durch ihre "Best of" musste ich mein Urteil revidieren und erkannte, dass die Jungs auch gute Songs haben. Der ist aber nicht der beste. Gut.
06/07/2004 09:42
80s4ever
Crew
*****
starker Song
28/06/2004 21:48
Phil
Member
*****
toller Song mit guten Tempiwechsel
26/05/2004 21:52
lxbass
Member
*****
Toll und irgendwie schräg...
15/05/2004 01:39
SportyJohn
Member
****
6ter Erfolg (kleiner erfolg) in NL für die 3 aus Norwegen... # 53 in April 1987...
Een review toevoegen
België (Wallonië) Australië Denemarken Duitsland Finland Frankrijk Italië Nederland Nieuw-Zeeland Noorwegen Oostenrijk Portugal Spanje Zweden Zwitserland
franÁaisenglish
LOGIN
PASWOORD
Paswoord vergeten?