Login
BelgiŽ (Vlaanderen)

Metallica - Suicide & Redemption

Nummer

Jaar:2008
Muziek/Tekst:James Hetfield
Lars Ulrich
Kirk Hammett
Robert Trujillo
Producer:Rick Rubin
Geluidsfragment:
Persoonlijke hitparade:Aan persoonlijke hitparade toevoegen

Charts

Geen hitnoteringen.


Verkrijgbaar op

VersieLengteTitelLabel
Nummer
Formaat
Medium
Datum
10:02Death MagneticVertigo / Mercury
06025 1773726
Album
CD
12/09/2008
10:02Death MagneticVertigo / Mercury
06025 1773731
Album
LP
12/09/2008

Metallica   Artiestenpagina

Singles - Ultratop
TitelBinnenkomstPiekWeken
Enter Sandman07/09/1991461
Nothing Else Matters30/05/1992515
Sad But True03/10/1992501
Wherever I May Roam19/12/1992351
One14/05/19942312
Until It Sleeps08/06/1996815
Hero Of The Day05/10/1996304
The Memory Remains15/11/19972810
The Unforgiven II14/03/1998451
Fuel04/07/1998Tip: 14 
Turn The Page05/12/1998331
Whiskey In The Jar06/03/1999481
Nothing Else Matters (Metallica with Michael Kamen conducting the San Francisco Symphony Orchestra)08/01/2000122
I Disappear01/07/2000Tip: 12 
St. Anger12/07/2003431
Frantic27/09/2003Tip: 6 
The Unnamed Feeling24/01/2004Tip: 11 
The Day That Never Comes06/09/2008117
My Apocalypse13/09/2008491
The Unforgiven III04/10/2008501
All Nightmare Long27/12/2008273
Beyond Magnetic11/02/2012Tip: 91 
Hardwired10/09/2016Tip: 15 
Atlas, Rise!12/11/2016Tip: 40 
Now That We're Dead27/05/2017Tip: 48 
 
Albums - Ultratop
TitelBinnenkomstPiekWeken
Load22/06/1996122
Reload29/11/1997420
Garage Inc.05/12/1998923
S&M (Metallica with Michael Kamen conducting The San Francisco Symphony Orchestra)04/12/1999431
St. Anger14/06/2003124
Metallica03/07/2004565
Master Of Puppets17/07/2004942
Death Magnetic20/09/2008151
Lulu (Lou Reed & Metallica)05/11/2011178
Through The Never (Soundtrack / Metallica)05/10/2013933
Hardwired... To Self-Destruct26/11/2016141
 

Reviews

Puntengemiddelde: 4.95 (Reviews: 20)

orangeKILLER
Member
******
Hammer Instrumental. Ist man von Metallica ja auch gewohnt.

Redhawk1
Member
*****
Hammer 5+

LťFan
Member
****
Nettes Instrumental, kommt aber überhaupt nicht an die voherigen Instrumentals von Metallica ran.

BeansterBarnes
Member
****
Cool but a bit longwinded instrumental.

SoC_Girl
Member
*****
Gutes Lied.

Widmann1
Member
*****
Instrumentales mag ich nicht, dies schon.

Southernman
Member
****
Buena.

King Peos
Member
****
zehnminütiges Instrumentalstück, vielleicht etwas zu lang, aber sonst nicht schlecht. 4*

shimano
Member
*****
Ist OK, kommt aber nicht an seine Instrumental-Vorgänger ran. "Nur" Note 5.

Blackbox!
Member
*****
Sehr gut!

Rewer
hitparade.ch
****
...gut...

Werner
Member
*****
...starkes Instrumentalstück...

Belze
Member
******
...auf sowas mussten die Metaller lange warten...geiles Stück...

Chris_Winters
Member
******
Ja auf sowas hab ich ewig lang gewartet. Die Nummer erinnert mich an einen Mix aus "To live is to die" und "Call of ktulu" und klingt doch irgendwie komplett anders. Wie bereits beschrieben macht die Nummer schon von Beginn an heftig Druck und rackert sich in guter alter Metallica-Manier nach vorne bis endlich die "Herznote" des Songs ertönt. Dieser wunderschöne, meliodöse Gitarrenpart ab Minute 4 hat schon beim erstenmal hören Gänsehaut erzeugt und tut es auch nach dem 20igsten mal noch immer. Zum Schluss hin wird dann wieder ordentlich weitergerifft und schön mit Tempowechsel experimentiert.
An das absolute Instrumental-Meisterwerk "Orion" kommt zwar "Suicide" knapp nicht ganz ran, seh es aber auf einer Stufe mit "TLITD" und "KTULU" stehen. TOLL

Musicfreak
Member
*****
Ja bitte...! Also wer diesen Song auf Guitar Hero auf der höchsten Stufe mit einer hohen Rating abschliesst, der ist für mich ein kleiner Gott. ;-) Hammer Instrumental. Da bleibt mir die Spucke weg. 5+

Pulvertoastmann
Member
******
SUPER

remember
Member
****
gute gitarreneinsätze, aber bei weitem nicht so episch wie die genannten klassiker..

Buffalo_Soldier
Member
*****
Das Lied kommt aus dem ganz einfachen Grunde nicht an "To Live Is To Die" oder "Orion" heran, weil hier direkt in die Vollen gegangen wird.
Bei den beiden genannten war es meiner Meinung nach so, dass der Anfang "ruhig" war, es wurde langsam das Tempo, die "Spannung" erhöht. Bei Suicide & Redemption ist das ein wenig anders, da ist das Tempo direkt vergleichweise hoch.
Ich mochte das langsam-Reinkommen von "Orion" und "To Live Is To Die" sehr, und da dies bei Suicide & Redemption nicht vorhanden ist, ist es schwächer als die beiden Vorherigen. Nicht schwach, aber auch keine Höchstnote.

Ultimate_Phil
Member
*****
Alles wie in den alten Zeiten bei Metallica anno 2008. Sogar ein Instrumental wird spendiert. Das weiß auch zu gefallen, vor allem die melodischen Parts machen wie gewohnt Spaß. Bei mir hinter "Orion" und "To Live is to Die", aber eine sehr gute fünf ist es.

DerMeister
Member
******
Endlich wieder ein Metallica Instrumental.

Es kommt zwar nicht ganz an Klassiker wie "Orion" oder "To Live Is To Die" rann, allerdings muss man hier erwähnen das diese Lieder eigentlich mehr als 6 Sterne verdient hätten.

"Suicide & Redemption" bekommt die 6 weil es einfach großartige Musik ist, die je öfter man sie hört, immer besser wird.

Bewertet einfach das Lied und hört auf zu vergleichen!
Laatst gewijzigd: 14/09/2008 10:32
Een review toevoegen
BelgiŽ (WalloniŽ) AustraliŽ Denemarken Duitsland Finland Frankrijk ItaliŽ Nederland Nieuw-Zeeland Noorwegen Oostenrijk Portugal Spanje Zweden Zwitserland
franŃaisenglish
LOGIN
PASWOORD
Paswoord vergeten?