Login
Belgique (Wallonie)

Pet Shop Boys - Please

Cover Pet Shop Boys - Please
CD
Parlophone CDP 7 46271 2 (nl,uk)
CD
Parlophone PCS 7303 (uk)
Cover Pet Shop Boys - Please
CD
Parlophone 5305042
Cover Pet Shop Boys - Please
LP
EMI 24 0520 1 (de)

Album

Année:1986
Download / Stream:
Hit-parade personnel:Ajouter au hit-parade personnel

Charts

Dans d'autres pays:
ch  Top: 20 / sem.: 4
de  Top: 38 / sem.: 7
se  Top: 21 / sem.: 4
no  Top: 13 / sem.: 6
nz  Top: 2 / sem.: 43

Tracks

24/03/1986
CD Parlophone CDP 7 46271 2 (EMI) [nl,uk]
24/03/1986
CD Parlophone PCS 7303 [uk]
24/03/1986
LP EMI 24 0520 1 [de]
06/02/2009
CD Parlophone 2682892 (EMI) / EAN 5099926828923
Montrer détailsÉcouter tout
1.Two Divided By Zero
  3:34
2.West End Girls
  4:45
3.Opportunities (Let's Make Lots Of Money)
  3:43
4.Love Comes Quickly
  4:19
5.Suburbia (Album Version)
  5:50
6.Opportunities (Reprise)
  0:33
7.Tonight Is Forever
  4:31
8.Violence
  4:27
9.I Want A Lover
  4:50
10.Later Tonight
  2:46
11.Why Don't We Live Together?
  4:44
   
15/06/2001
Remastered - CD Parlophone 5305042 (EMI) / EAN 0724353050429
Montrer détailsÉcouter tout
CD 1:
1.Two Divided By Zero
  3:34
2.West End Girls
  4:45
3.Opportunities (Let's Make Lots Of Money)
  3:43
4.Love Comes Quickly
  4:19
5.Suburbia
  5:50
6.Opportunities (Reprise)
  0:33
7.Tonight Is Forever
  4:31
8.Violence
  4:27
9.I Want A Lover
  4:50
10.Later Tonight
  2:46
11.Why Don't We Live Together?
  4:44
CD 2:
Further Listening 1984-1986
1.A Man Could Get Arrested
  4:11
2.Opportunities (Let's Make Lots Of Money) (Full Length Original Seven-Inch)
  4:36
3.In The Night
  4:51
4.Opportunities (Let's Make Lots Of Money) (Original Twelve-Inch Mix)
  7:00
5.Why Don't We Live Together (Original New York Mix)
  5:14
6.West End Girls (Dance Mix)
  6:39
7.A Man Could Get Arrested
  4:51
8.Love Comes Quickly (Dance Mix)
  6:50
9.That's My Impression (Disco Mix)
  5:19
10.Was That What It Was?
  5:17
11.Suburbia (The Full Horror)
  8:58
12.Jack The Lad
  4:32
13.Paninaro (The Italian Remix)
  8:38
   
02/03/2018
LP Parlophone 9029583275 (Warner) / EAN 0190295832759
Montrer détailsÉcouter tout
   
02/03/2018
CD Parlophone 9029583174 (Warner) / EAN 0190295831745
Montrer détailsÉcouter tout
   

Pet Shop Boys   Discographie / Devenir fan

Singles - Ultratop
TitreEntréeTopsem.
New York City Boy16/10/19992310
Home And Dry23/03/2002Tip: 5 
I'm With Stupid20/05/2006Tip: 6 
She's Madonna (Robbie Williams with Pet Shop Boys)10/03/20071016
Love etc.04/04/2009Tip: 24 
Winner28/07/2012Tip: 16 
Leaving20/10/2012Tip: 45 
The Pop Kids09/04/2016Tip: 44 
 
Albums - Ultratop
TitreEntréeTopsem.
Alternative21/10/1995441
Bilingual21/09/1996105
Nightlife23/10/1999414
Release13/04/2002213
PopArt - The Hits06/12/2003421
Fundamental03/06/2006265
Yes28/03/2009497
Pandemonium27/02/2010411
Ultimate13/11/2010472
Elysium15/09/2012179
Electric20/07/2013208
Super09/04/2016275
Nightlife: Further Listening 1996-200005/08/20171061
Release: Further Listening 2001-200405/08/2017512
Fundamental: Further Listening 2005-200705/08/2017551
Yes: Further Listening 2008-201028/10/2017561
Elysium: Further Listening 2011-201228/10/20171482
Please: Further Listening 1984-198617/03/20181531
Introspective: Further Listening 1988-198914/04/20181781
Very: Further Listening 1992-199408/09/20181612
Bilingual: Further Listening 1995-199708/09/20181551
Behaviour: Further Listening 1990-199108/09/20181301
Inner Sanctum - Live At The Royal Opera House, 201820/04/20191821
 

Reviews

Moyenne des notes: 4.91 (Reviews: 34)

musikmannen
Member
******
Great

hisound
Member
****
Ich schließe mich meinem Vorredner an. Auch für mich ist dieses Debut Album nicht top produziert. Trotzdem, einige Songs wurden Weltberühmt ... und ich meine auch völlig zu recht. 4-

Björn74
Member
***
Die ersten vier Songs auf diesem Album sind sehr stark. Drei davon wurden auch als Single veröffentlicht und wurden Hits. Leider hält das restliche Album dieses hohe Niveau nicht. Alle Songs ab "Suburbia" hören sich an wie Demo-Versionen. Das finde ich schon enttäuschend.


magicmulder
Member
*****
Wie bei vielen anderen Künstlern auch, sind die besten Stücke der PSB oft auf den Alben versteckt und fanden nie den Weg zur Single-VÖ.
Bei "Please", einem durchweg stimmigen und konstant guten Erstling, trifft das vor allem auf "Later Tonight" zu - eine Piano-Ballade wie später "Hey Headmaster" oder "Your Funny Uncle". Textstellen wie "He is the headboy in the school of thought that plays in your intentions" zeigten schon damals, daß hier nicht die üblichen Herz-Schmerz-Autoren am Werk waren.
Als Kontrast dazu das düstere Synthie-Stück "Two divided by zero" mit geschickt eingesetztem Vocoder, dessen Stil man später etwa bei der B-Seite "I get excited" wiederfinden konnte.
Schon damals merkte man, daß die Klasse von "Suburbia" oder "Opportunities" nicht bloß durch Wiederholung bekannter Versatzstücke immer wieder erreicht werden konnte - die Vorhersage, daß die PSB mit diesem Album ihr Pulver noch nicht verschossen hatten, war also nicht zu optimistisch.
Einziger Schwachpunkt ist für mich der Closer "Why don't we live together?", der eher nach dem später von den beiden produzierten Dusty-Springfield-Material klingt - für die PSB selbst zu hastig, zu flach, zu langweilig arrangiert.

drogida007
Member
*****

Starkes Debüt Album!

Alphabet
Member
****
Die Pet Shop Boys auf dem Anstieg zu ihrem Erfolg. Gespickt mit vier Singles und zahlreichen Songs, die später anderweitig veröffentlicht wurden, zum Beispiel von Liza Minnelli.

Kanndasdennsein
Member
*****
Knappe 5.
Favoriten:
1. West End Girls
2. Suburbia
3. Opportunities
4. Tonight Is Forever
5. Love Comes Quickly
Dernière édition: 25/12/2014 12:32

Dino-Canarias
Member
*****
Ja, ihr Debutalbum und für viele bis heute immer noch ihr bestes Werk.
Kann dem nicht gross widersprechen, ich würde mich auch zur "in den
ersten Jahren waren sie klar am Besten" Fraktion zählen.

Mit Sicherheit essentiell, was die Sparte Dance-Pop angeht.
Dernière édition: 25/10/2014 21:46

esproli
Member
*****
Prima erster Longplayer mit vielen tollen Auskopplungen der Band.

emalovic
Member
******
Das ist wie in einem Märchen.

Der schlecht aussehende Neil Tennant, der anfangs bei MARVEL COMICS für die Übersetzungen verantwortlich war und da rausgeflogen ist schaffte es zu SMASH HITS Magazine. Dort war er auch sehr unbeliebt. Nach vielen Recherchen und Umhörversuchen in New York kündigte er seinen Job und gründete mit Chris Lowe die Pet shop boys


Ein sehr gutes Album und einer der besten Debutalben aller Zeiten.


Wird dieser Tage 30 Jahre alt und der runde Geburtstag wird mit viel Aufwand gefeiert. So sind mehrere Termine im UK bereits angekündigt.


Die Songs sind so stark und lupenrein produziert, dass man davon ausgehen muss, dass die zwei sich genau umgehört haben müssen, was damals angesagt war und wie man perfekte Pop-Dance-Songs produziert.

Dies ist eines dieser Alben, das man von vorn bis hinten anhören kann.

Highlights sind meiner Meinung nach:

Divided By zero
love comes Quickly
Why don't we live together
Later Tonight
I want a lover


West end Girls ist einer der Stücke, welches ich mir nie anhöre, wenn ich die CD geniesse, da der Song bereits von TV und Radio totgespielt worden ist.

Suburbia in dieser Urfassung kommt sehr mechanisch und seltsam primitiv rüber. Gut, dass sie es für die Single-Version bearbeitet haben

Die Pet Shop Boys wurden zwar später zu einer Legende und einer Hitmaschine bis ins Jahre 2009 hinein. Doch dies ist und bleibt ihr bestes Album

Dernière édition: 08/10/2016 10:37

Simple
Member
******
Very good!

begue
Member
*****
Ein sehr gutes Album.

WeePee
Member
****
Okay

Southernman
Member
*****
Muy bueno.

Widmann1
Member
******
Für mich sind 6 Punte, weil kein Durchhänger und mehrere Alltime-Favourites

Zipel
Member
*****
Meine 1. LP überhaupt. Zu Tode gehört, und gefällt mir noch heute. Hab' aber vorzugsweise die A-Seite gehört. Doch der letzte Track "Why Don't We Live Together?" ist wirklich ein Geheimtipp, auch für mich.
Dernière édition: 24/06/2009 13:26

remember
Member
****
Das erste Album des Duos sprach mich damals nicht an und tuts auch über 20 Jahre später immer noch nicht. Aber als quasi 1st Album und den 3 Hitsingles hat es einen gewissenen Kultbonus.
3.55*
Dernière édition: 10/08/2016 20:05

LarkCGN
Member
*****
Mit dem Album "Please" stellte sich eine der erfolgreichsten Gruppen des melodischen Synthi-Pops vor. Die Pet Shop Boys sollten bis weit in die 90er Jahre zu den Superstars dieses Genres gehören und stilprägend unzählige Acts beeinflussen. Das überzeugende, unterhaltsame Debüt besitzt hier und da wirklich Füllmaterial, allerdings sind die Singles ausnahmslos klasse - besonders das ewig unterschätzte "Love Comes Quickly", ein Meisterwerk des hypnotischen, schleppenden Synthi-Sounds. Tennant ist nicht der stärkste Sänger, aber charismatisch ist seine Stimme auf alle Fälle, man erkennt sie aus tausenden heraus. Und darauf kommt es eben an. Der Geheimtipp folgt am Schluss: "Why Can't We Live Together".

Sven84
Member
*****
Das Debutalbum der Pet Shop Boys glänzt mit einer Ladung gutem Synth Pop/Dance Pop, welches Masstäbe setzte. Man darf von diesem Album jedoch nicht ganz so viel erwarten wie von ihrem zweiten Album "Actually".
Das Album wird durch den Song "Two Divided By Zero" eröffnet, ein sehr toller Song mit viel Power, der auch etwas an Kraftwerk erinnert. Einer der grössten PSB-Hits, "West End Girls" ist auch auf diesem Album vorhanden. "Opportunities (Let's Make Lots Of Money)" könnte vielleicht eine Art versteckte Autobiographie der Gruppe selbst sein ("I've got the brains, you've got the looks, let's make lots of money" - denn Money machten sie ja wirklich). "Love Comes Quickly" ist schon beinahe eine Ballade, ein sehr schönes Lied, welches auf jeden Fall hörenswert ist.
Eine weitere Singleauskopplung des Albums war "Suburbia", ein Song, den ich persönlich nie derart spektakulär fand.
Es folgen die eher durchschnittlichen Albumfüller "Tonight Is Forever", "Violence", "I Want A Lover".
Danach folgt eine schöne melancholische Piano/Vocal-Ballade namens "Later Tonight", eine der versteckten Perlen auf diesem Album. Schlussendlich wird das Album mit dem tollen Dance Pop-Kracher "Why Don't We Live Together?" abgeschlossen.

Dieses Album gab mit seinen guten Songs einen Vorgeschmack, auf das, was ein Jahr später mit "Actually" auf den Markt kam.
23/03/2008 20:22
fabio
Member
******
super
28/12/2007 18:40
miss_grace
Member
*****
Dieses Album habe ich noch als Vinyl Platte (ok, genauer gesagt hat es meine Mutter). Das Cover sieht ja voll anders aus! Egal ... Sehr gutes Debut ...
17/12/2007 13:23
Werner
Member
****
Vielleicht ist es eine etwas harte Bewertung, aber es hat mir doch zu viele durchschnittliche Songs drauf für eine fünf.
23/08/2007 23:18
Sacred
Member
*****
!5+!
09/12/2006 18:42
Farg0
Member
*****
Classic album!
26/09/2005 09:43
Mikesch
Member
******
Ein Debutalbum das wegweisend war für die PSB...Klasse!!
08/09/2005 18:10
vancouver
Member
*****
schliesse mich Reto an
28/05/2005 10:04
x5-452
Member
****
Kein schlechtes Album. Hat mir aber zu wenige Spitzen-Songs drauf.
09/05/2005 22:28
marco1971
Member
*****
gutes Album
11/11/2004 18:44
Reto
Member
******
Ganz starkes Debütalbum der Pet Shop Boys mit mehreren Perlen. Wird mit dem Alter eigentlich immer besser! Und doch steht die Scheibe im Schatten anderer, noch grösserer Werke.

Highlights: Two Divided By Zero / West End Girls / Tonight Is Forever
Dernière édition: 02/10/2012 11:47
13/09/2004 17:42
Steffen Hung
hitparade.ch
*****
Gutes erstes Album mit vielen Hits!
18/04/2004 15:48
Oli83
Member
*****
dito Schiriki
17/10/2003 19:36
Rewer
Moderator
****
...gut...
Dernière édition: 17/10/2003 19:37
17/10/2003 19:27
Schiriki
Member
*****
Beachtliches Debutalbum. Und zum Glück wurde "Suburbia" für die Single nochmals überarbeitet...
Ajouter une review
Belgique (Flandre) Allemagne Australie Autriche Danemark Espagne Finlande France Italie Norvège Nouvelle-Zélande Pays-Bas Portugal Suède Suisse
nederlandsenglish
LOGIN
MOT DE PASSE
Mot de passe oublié?
Notre site web utilise des cookies pour offrir à ses lecteurs la meilleure expérience du site web. Dans certains cas, les cookies sont également mis en place par des services tiers. Vous trouverez de plus amples informations dans notre déclaration de protection des données.