Login
Belgique (Wallonie)

Cyndi Lauper - True Colors

Cover Cyndi Lauper - True Colors
LP
Portrait 40313 (us)

Album

Année:1986
Hit-parade personnel:Ajouter au hit-parade personnel

Charts

Dans d'autres pays:
ch  Top: 8 / sem.: 8
de  Top: 20 / sem.: 15
at  Top: 15 / sem.: 12
nl  Top: 36 / sem.: 10
se  Top: 20 / sem.: 7
nz  Top: 3 / sem.: 25

Tracks

15/09/1986
LP Portrait 40313 (CBS) [us]
15/09/1986
LP Portrait 26948 (CBS)
21/09/1988
CD Portrait 462493 2 (CBS)
Montrer détailsÉcouter tout
1.Change Of Heart
  4:24
2.Maybe He'll Know
  4:24
3.Boy Blue
  4:45
4.True Colors
  3:46
5.Calm Inside The Storm
  3:54
6.What's Going On
  4:38
7.Iko Iko
  2:10
8.The Faraway Nearby
  2:59
9.911
  3:15
10.One Track Mind
  3:39
   
26/04/2019
CD Music On CD MOCCD 13717 / EAN 8718627228647
Montrer détailsÉcouter tout
   

Cyndi Lauper   Discographie / Devenir fan

Singles - Ultratop
TitreEntréeTopsem.
 
Albums - Ultratop
TitreEntréeTopsem.
Memphis Blues09/10/2010791
Detour14/05/20161313
 

Reviews

Moyenne des notes: 4.38 (Reviews: 24)

Björn74
Member
**
Ich finde dieses Album wirklich unterdurchschnittlich. Bis auf die beiden bekannten Hits "True Colors" und "Change of Heart" ist wirklich nicht auf dem Album, dass ich zweimal hören möchte.

fabio
Member
****
Gut

Ghost_Of_Download
Member
*****
Das zweite Album von Cyndi ist im Durchschnitt gleich gut wie "She's So Unusual". Zwar hat das Debüt die stärkeren Singles, aber auf "True Colors" befinden sich genau so viele gute Songs. Hier sind die Album Tracks besser, als die beim Debüt wie ich finde.
So wiegt es sich recht gleich ab. "True Colors" ist somit ein sehr gutes Nachfolge Werk. Ein schönes Pop Album!

Change Of Heart 6*
Maybe He'll Know 5*
Boy Blue 5*
True Colors 6*
Calm Inside The Storm 6*
What's Going On 6*
Iko Iko 5*
The Faraway Nearby 5*
911 6*
One Track Mind 4*

Durchschnitt: 5.40 ~ 5*

drogida007
Member
*****

Dieses zweite Album von Cyndi war dann nicht mehr so stark wie ihr Debüt, aber trotzdem sehr gut, vor allem die A-Seite der Platte.

Living-on_my-Own2011
Member
****
Hm nicht mehr ganz auf dem Niveau ihrer Debüt-Scheibe.Nur leider hat True Colours insgesamt 4 starke Songs während das Debüt mit immerhin 6 starken Songs glänzen konnte!
-True Colours(Wie Time after Time der Inbegriff von Zeitlosigkeit,starke Ballade die zur Selbstakzeptanz zu aufruft)
-Change of Heart(schöner Pop-Song sehr stark und zurecht eine Single gewesen)!
-Whats Going On(schon sehr 80s lastig eine starke zarte Powerballade,leicht melancholisch)
-Boy Blue(Warum dieser Song so floppte...hätte ein Riesen Hit werden müssen!Geil Gesungen,tolle 80er Melodie,meiner Meinung nach hat dieser Song alles was ein Hit zur damaligen Zeit gebraucht hatte)!

Die anderen Songs auf dem Album hingegen sind komplett zum vergessen leider,sie klingen wie B-Seiten.Austauschbar und belanglos!Und die Melodien klingen schon sehr beliebig und eintönig.
4 Sterne aufgrund aller Singelauskopplungen dieses Albums die echt saustark sind!Leider taugen die anderen Tracks echt nichts...das sage ich als Lauper Fan.

sanremo
Member
****
o.k.

matty d
Member
*****
5 stars

hisound
Member
***
2-3 einigermaßen gelungene Songs ... und dann lange nichts. Auch die Produktion ist ein Rückfall. 3+

NachoGhez
Member
****
Bueno

LarkCGN
Member
****
Das Album war kommerziell und künstlerisch ein deutlicher Rückschritt, dabei war die Single "True Colors" sicherlich großartig. Auch das fluffige "Change of Heart" unterstreicht ihr Talent, doch schon bei dem Marvin-Gaye-Remake "What's Going on" und der völlig gefloppten Single "Boy Blue" ging die Erfolgs- und Sympathiekurve nach unten. Leider bietet das Album viel zu wenig von jener Frische, die ihr Debüt ausmachte. Und so zog Madonna uneinholbar an ihr vorbei.

AllSainter
Member
****
Angenehmer Zweitling.

Enjoy Yourself
Member
******
Geiles Album, welches dem Debüt in nichts nachsteht!
Zwar sind die Lyrics und Cyndi's Gesang stark gereift, ist aber genau so dancig und krachig wie ihre Debutscheibe! Kultig!

Widmann1
Member
****
Ambivalentes Gefühl ... sehr starke Nummern "Change of hart", "True colors" ... wechseln mit weniger guten ab.
Ein bisschen enttäuschend nach dem grandiosen Debüt.
12/07/2008 18:27
öcki
Member
*****
Schönes von der 80er-Jahre Göre
30/06/2008 21:12
Southernman
Member
*****
Buen álbum. inferior, no obstante, al primero.
Mis favoritas:
1. Changeof heart
2. True colours
3. Maybe he'll know
20/05/2008 20:04
Bette Davis Eye
Member
*****
Musikalisch etwas reifer, aber nicht weniger flippig und eingängig präsentierte sich Cyndi Lauper auf "True Colors". Der Titeltrack ist ein kleines, später auch viel gecovertes Meisterwerk, doch auch die meisten anderen Songs überzeugen. 5 Punkte!
07/12/2007 20:17
calexico
Member
****
Irgendwie merkte man ihr den Druck nach dem phänomenalen Debüt an. True Colors ist kein schlechtes, aber auch kein überragendes Album.
09/10/2007 19:02
remember
Member
****
Wenn man so ein starkes Debüt auflegt, ist es natürlich schwer was vergleichbares auf die Beine zu stellen.
Unterm Strich noch recht gut..
Dernière édition: 19/03/2012 06:56
29/05/2007 13:12
Mitsuomi
Member
*****
schlechter als der vorgänger... aber das cover íst toll!
Dernière édition: 15/03/2008 14:34
05/01/2006 11:16
elton
Member
****
Durchschnitt
28/05/2005 17:33
x5-452
Member
****
Durchschnitt
30/11/2003 21:03
Ronnie82
Member
*****
gut
01/10/2003 15:52
Mischlermaxe
Member
****
Eigentlich beinahe Kult, aber tortzdem muss man sich an diese Frau gewöhnen...
10/09/2003 12:42
valhalla
Member
******
this is one of her best songs
Ajouter une review
Belgique (Flandre) Allemagne Australie Autriche Danemark Espagne Finlande France Italie Norvège Nouvelle-Zélande Pays-Bas Portugal Suède Suisse
nederlandsenglish
LOGIN
MOT DE PASSE
Mot de passe oublié?
Notre site web utilise des cookies pour offrir à ses lecteurs la meilleure expérience du site web. Dans certains cas, les cookies sont également mis en place par des services tiers. Vous trouverez de plus amples informations dans notre déclaration de protection des données.