Login
Belgique (Wallonie)

Chris De Burgh - At The End Of A Perfect Day

Cover Chris De Burgh - At The End Of A Perfect Day
LP
A&M SP-4647
CD
A&M 393 647-2
LP
A&M 394 647-1 (de)
CD
A&M 394647-2

Album

Année:1977
Hit-parade personnel:Ajouter au hit-parade personnel

Charts

Non classé.

Tracks

01/08/1977
LP A&M SP-4647
21/04/1986
CD A&M 394647-2 / EAN 0082839464727
1990
CD A&M 393 647-2 / EAN 0082839464727
1990
LP A&M 394 647-1 [de] / EAN 0082839464710
02/03/2013
CD A&M 534 189-8
Montrer détailsÉcouter tout
1.Broken Wings
  3:07
2.Round And Around
  3:06
3.I Will
  3:30
4.Summer Rain
  4:00
5.Discovery
  2:54
6.Brazil
  3:13
7.In A Country Churchyard
  3:56
8.A Rainy Night In Paris
  3:21
9.If You Really Love Her, Let Her Go
  4:01
10.Perfect Day
  4:01
   

Chris De Burgh   Discographie / Devenir fan

Singles - Ultratop
TitreEntréeTopsem.
 
Albums - Ultratop
TitreEntréeTopsem.
Home17/11/20121991
 

Reviews

Moyenne des notes: 4.5 (Reviews: 8)

begue
Member
*****
Ein hervorragendes Album.

remember
Member
****
Hauchdünn die 4.5 verpasst..
I will, Round and round, If you really love her u Discovery sind die besten Songs.
Ein Album das zur Romantik unbedingt dazugehört.
Dernière édition: 22/10/2014 18:06
19/01/2008 16:12
rhayader
Member
****
Das Album liegt klar über dem Durchschnitt, hat allerdings nur einen richtigen Knaller mit 'In A Country Churchyard', einen seiner besten (wenn nicht der beste) Songs überhaupt. Insgesamt ist mir das Album auch zu balladenlastig, ein oder zwei Kracher zwischendurch wären nicht schlecht gewesen.
04/09/2007 08:19
Philo
Member
****
und wieder teile ich die meinung von kanndasdennsein...
06/04/2007 15:51
Kanndasdennsein
Member
*****
Ein durchgehend sehr gut hörbares Album ohne besonders hervorzuhebende Schwachstellen. Unmöglich DAS Highlight oder einen Tiefpunkt festzulegen!

Versuche mich mal an einer Favoritenliste:
1. In A Country Churchyard
2. Discovery
2. Broken Wings
4. Round And Around
5. Summer Rain
Dernière édition: 15/02/2008 13:14
23/12/2006 13:19
Sacred
Member
****
Gutes Album. Knapp keine 5.
Highlights: I Will / In A Country Churchyard / A Rainy Night In Paris
09/05/2006 10:07
Voyager2
Member
*****
Obwohl das Ende 1975 veröffentlichte „Spanish Train And Others Stories“ ein grandioses Werk war, fiel es beim Publikum durch. Das 1977 von Paul Samwell-Smith veröffentlichte Nachfolgealbum „At The End Of A Perfect Day“ erreicht zwar nicht ganz die Klasse des Ausnahmewerks, weiß aber durchwegs zu überzeugen. Einmal mehr beweist Chris sein gutes Gespür für schöne Melodien und teilweise schöne Texte. Das Album beginnt mit „Broken Wings“, einer grandiosen, sehr sparsam instrumentierten Ballade. Das Stück gehört meines Erachtens zu Chris‘ besten Stücken aus der Frühphase seiner Karriere. Nicht umsonst fand es Beachtung auf dem 81er Sampler „Best Moves“, mit dem er seinen wohlverdienten, längst fälligen Durchbruch schaffte. „Round And Around“ ist ein freundlicher Popsong, gewürzt mit schönen Saxophoneinlagen Jimmy Jewell. „I Will“ ist eine jener magischen, Chris de Burgh typischen Balladen. Über eine folkloristisch angehauchte Melodie erhebt sich fast majestätisch Chris‘ etwas klagende Stimme. „Summer Rain“ klingt wie ein Schlager aus den 20er und 30er Jahren. Zwar ist das Lied nett anzuhören, aber auch ebenso belanglos. „Discovery“ ist wieder eine dieser wunderschönen Chris de Burgh Balladen, über die man nicht viel schreiben muß. Außer vielleicht, Kopfhörer aufsetzen und sich von der schönen Musik und Chris angenehmen Gesang auf das angenehmste berieseln lassen. Ungewohnte Samba-Rhythmen bietet er in „Brazil“, auch wenn das Stück nicht sonderlich überzeugend wirkt. Wäre das nicht seine unverkennbare Stimme, käme man gar nicht auf die Idee, daß das Stück von Chris de Burgh stammt. Ganz typisch Chris de Burgh ist „In A Country Churchyard“, das teilweise sehr üppig mit Orchester und Chören angereichert ist. Der Refraim erinnert an seinen späteren Hit „Where Peaceful Waters Flow“. „A Rainy Night In Paris“ ist eine traurig klingende Ballade, die nur mit einem Piano und einem wunderbar traurig klingenden Saxophon von Jimmy Jewell instrumentiert ist. Solide, wenn auch etwas unauffällige Balladen sind „If You Really Love Her, Let Her Go“ und „Perfect Day“, letzteres mit Anleihen bei den Beatles und einer Einlage von „Stille Nacht“ (!). Im großen und ganzen ist „At The End Of A Perfect Day“ ein sehr gutes Album, das allerdings zum falschen Zeitpunkt erschien. In Zeiten der Punkrevolution und des beginnenden Discobooms wirkte seine schöne, harmonische Musik wie ein Fremdkörper. Eigentlich schade, daß sich 1977 kein Mensch für „At The End Of A Perfect Day“ interessierte, bot das Album doch eine sehr schöne musikalische Alternative im alles in allen doch sehr lauen Musikjahr 1977.
17/09/2004 10:36
Phil
Staff
*****
Nach dem starken "Spanish train and other stories" wieder ein kleiner Schritt zurück, aber immer noch gut
Ajouter une review
Belgique (Flandre) Allemagne Australie Autriche Danemark Espagne Finlande France Italie Norvège Nouvelle-Zélande Pays-Bas Portugal Suède Suisse
nederlandsenglish
LOGIN
MOT DE PASSE
Mot de passe oublié?
Notre site web utilise des cookies pour offrir à ses lecteurs la meilleure expérience du site web. Dans certains cas, les cookies sont également mis en place par des services tiers. Vous trouverez de plus amples informations dans notre déclaration de protection des données.