Login
Belgique (Wallonie)

Brandon Flowers - Flamingo

Cover Brandon Flowers - Flamingo
CD
Island 06025 2745677
Cover Brandon Flowers - Flamingo
CD
Island 06025 2748749
Deluxe Edition

Album

Année:2010
Label:ISLAND
Distributeur:UNIVERSAL
Download / Stream:
Hit-parade personnel:Ajouter au hit-parade personnel

Charts

Entrée:11/09/2010 (Position 37)
Dernière semaine:23/10/2010 (Position 82)
Top:29 (1 semaine)
Chartrun:
Semaines:7
Place dans le classement général:4077 (1001 points)
Dans d'autres pays:
ch  Top: 13 / sem.: 6
de  Top: 8 / sem.: 7
at  Top: 21 / sem.: 3
fr  Top: 78 / sem.: 2
nl  Top: 4 / sem.: 13
be  Top: 24 / sem.: 8 (V)
  Top: 29 / sem.: 7 (W)
se  Top: 25 / sem.: 1
no  Top: 12 / sem.: 2
dk  Top: 26 / sem.: 1
it  Top: 42 / sem.: 2
es  Top: 7 / sem.: 9
gr  Top: 3 / sem.: 7
au  Top: 5 / sem.: 5
nz  Top: 6 / sem.: 5
mx  Top: 16 / sem.: 8

Tracks

03/09/2010
CD Island 06025 2745677 (UMG) / EAN 0602527456775
Montrer détailsÉcouter tout
1.Welcome To Fabulous Las Vegas
  4:49
2.Only The Young
  4:19
3.Brandon Flowers & Jenny Lewis - Hard Enough
  4:06
4.Jilted Lovers & Broken Hearts
  4:43
5.Playing With Fire
  5:49
6.Was It Something I Said?
  3:21
7.Magdalena
  3:19
8.Crossfire
  4:18
9.On The Floor
  3:25
10.Swallow It
  2:56
   
03/09/2010
Deluxe Edition - CD Island 06025 2748749 (UMG) / EAN 0602527487496
Montrer détailsÉcouter tout
1.Welcome To Fabulous Las Vegas
  4:49
2.Only The Young
  4:19
3.Brandon Flowers & Jenny Lewis - Hard Enough
  4:06
4.Jilted Lovers & Broken Hearts
  4:43
5.Playing With Fire
  5:49
6.Was It Something I Said?
  3:21
7.Magdalena
  3:19
8.Crossfire
  4:18
9.On The Floor
  3:25
10.Swallow It
  2:56
Bonus Tracks
11.The Clock Was Tickin'
  4:49
12.Jacksonville
  4:00
13.I Came Here To Get Over You
  2:21
14.Right Behind You
  3:52
   
01/10/2010
LP Island 060252747454 (UMG) / EAN 0602527474540
Montrer détailsÉcouter tout
   

Brandon Flowers   Page d'artiste

Singles - Ultratop
TitreEntréeTopsem.
Crossfire14/08/2010Tip: 6 
Only The Young27/11/2010Tip: 29 
 
Albums - Ultratop
TitreEntréeTopsem.
Flamingo11/09/2010297
The Desired Effect30/05/2015284
 

Reviews

Moyenne des notes: 5.35 (Reviews: 23)

Rewer
hitparade.ch
****
...gut...

alleyt1989
Member
*****
I quite enjoyed this - there were no real duds on here and some real outstanding tracks, I particularly loved Playing With Fire and The Clock Was Tickin', and the singles were also very good. It's very different to his Killers work to me, a little more mellow and possibly less 'rock', but it works well and his voice is as good as ever. A pleasant listen. 4.6/6.

spatz-98
Member
*****
Wahrlich nicht schlecht.

CDN: #9, 2010
USA: #8, 2010

Kanndasdennsein
Member
******
Eines der gelungendsten Alben der jüngsten Zeit.
Höre es immer wieder sehr gerne und es lässt auch nach 3 Jahren noch nicht nach.
Favoriten:
1. Only The Young
2. Crossfire
3. Jilted Lovers And Broken Hearts
4. Welcome To Fabulous Las Vegas
5. Magdalena

axelkoch
Member
*****
Manche hier übertreiben vielleicht ein wenig, denn das Album hat doch ein paar schwache Punkte. Doch im Ganzen hat Brandon Flowers hier sein bestes Werk abgeliefert (ich zähle seine Arbeiten mit The Killers dazu!) und man kann nur hoffen, dass die neue Platte der Band ähnlich gut, wenn nicht vielleicht noch besser als diese hier ist. Ein abwechslungsreiches erstes Solo-Album dieses so talentierten Musikers.

Viel experimentiert - man bekommt hier verschiedene musikalische Genres zu hören - aber mit einem guten Endergebnis!

Best Songs:
The Clock Was Tickin' (Deluxe Edition!)
Crossfire
Hard Enough

Fazit:
Es könnte besser sein, ist aber nichtsdestotrotz eine sehr gelungene Platte, die sehr Spaß macht!
Achja, und kauft euch wenn dann die Deluxe Edition! 4 weitere sehr gute Songs, die man nicht verpassen sollte!

aloysius
Member
****
Die hohen Bewertungen erstaunen mich. Habe mich sehr auf das Album gefreut, es oft gehört... und bin nun umso mehr ernüchtert. Sehr mittelmässig, kein Vergleich zu den Alben der Killers, keine wirklichen Höhepunkte. Vieles plätschert auffällig ruhig und brav dahin, wo bleiben die Gitarren und das Schlagzeug? Hat mich nicht überzeugt...

irelander
Member
*****
Great album, with a number of highlights spread across the track listing.

TrOpiIca
Member
******
Absolutly fabulous!

I can't say which is my fav. song..! Every song is a pearl ;)

but these ones i like mostly :

Welcome to fabulous Las Vegas
Hard enough
Jilted lovers & broken hearts
Was it something i said

soia
Member
******
schönes und abwechslungsreiches album, gefällt mir sehr gut!

Ockham
Member
******
Jeder Song ein Ohrwurm und eine Ode an das musikalische Gehör - bitte mehr davon!

Widmann1
Member
*****
Sehr schönes Album mit einigen klasse Ohrwürmern.
Jetzt werde ich mich mal rückwärts durch die killers durchhören.

Hijinx
Member
*****
Super cool album. Not quite up to the standard of the first two Killers albums but still very nice. "Crossfire" is very awesome too!

Southernman
Member
*****
Muy bueno.

kravitz182
Member
******
Das nenne ich mal ein richtig geiles Album. Alles nach alter Killers Manier und geniale Ohrwürmer wie immer. Brandon Flowers ist einfach ein Genie und ich liebe seine Stimme!

Reto
Member
******
Ein Meisterwerk und für mich vielleicht DAS Top-Album dieses Jahres. Fast noch mehr als zusammen mit seinen Killers versteht es Brandon Flowers hier, packende Rhythmen und ergreifende Melodien zu kleinen Kunstwerken zu verschmelzen. Lohnenswert ist auf jeden Fall die Deluxe Edition mit vier zusätzlichen Songs.

Highlights: Welcome To Fabulous Las Vegas / Hard Enough / Jilted Lovers & Broken Hearts / Playing With Fire / Magdalena / Crossfire / On The Floor / Jacksonville
Dernière édition: 26/10/2010 11:00

guitargod
Member
******
Ich bin wirklich begeistert von diesem Album. Bereits die Single Crossfire hat klargemacht, dass dieses Soloprojekt mehr ist als ein blosser Lückenfüller. Dass mir als grossem Killers-Fan dann aber Flamingo beinahe besser gefällt als die drei Studioalben der Band aus Las Vegas hätte ich dann doch nicht erwartet.
Auf jeden Fall ist klar, dass Brandon Flowers ein fantastischer Songwriter mit einer brillianten Stimme ist. Wenn er jetzt zusammen mit den Killers ein genauso melodiöses Album komponiert und die Band dieses dann noch mit den Gitarren eines Losing Touch oder eines When You Where Young unterlegt, hätten wir meiner Meinung nach das perfekte Album des Jahrzehnts.

King Peos
Member
*****
als The Killers-Fan natürlich ein absoluter Pflichtkauf für mich, der sich aber auch gelohnt hat. Wirklich sehr gutes, überaus stimmiges Popalbum, das sich wunderbar in einem Zug durchhören lässt. Die Single "Crossfire" hat mich zwar nach wie vor nicht restlos überzeugt, die anderen Songs tun es dafür umso mehr. Besonders hervorzuheben sind dabei natürlich das brillante "Jilted lovers & broken hearts" sowie das Duett der Extraklasse mit Jenny Lewis "Hard enough", aber eigentlich wäre fast jeder Song erwähnenswert. Verdiente 5* meinerseits.

Meine Top-5-Highlights:
1. Jilted lovers & broken hearts
2. Hard enough
3. Was it something I said?
4. On the floor
5. Swallow it

Getharda
Member
******
Mit Sicherheit eine der besten Platten, die dieses Jahr zu bieten hatte. - 5.74*

Highlights: Jilted Lovers & Broken Heart, Playing With Fire, Crossfire, On The Floor, Swallow It
Dernière édition: 02/11/2010 15:31

rotrigodelafuente
Member
****
...ist mir als grosser killers-fan beim ersten hinhören etwas zu poppig. fehlt der biss.... mal sehen, ich komm nochmals!

Chris A
Member
*****
brilliant album,every song is great,very enjoyable listen,he is very talented and has an awesome voice!

Mümmelgreis
Member
******
Wenn einer der stilsichersten Songwriter seiner Generation sich mit drei so wohlklingenden Produzentennamen wie Stuart Price, Daniel Lanois und Brendan O'Brien ins Studio begibt - ja dann kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

Was es denn auch nicht tut. Auch ohne seine Killers im Rücken überzeugt Flowers mit seinen Pop gewordenen mormonischen Erleuchtungsgeschichten uneingeschränkt; sei dies solo oder auch harmonisch duettiernd wie auf 'Hard Enough'.
Vierzehn (Deluxe-Edition) Perlen wurden in eine knappe Stunde gepackt, die vorbeigeht wie im Flug.

Pflichtanspieltipps sind das gleich zu Beginn platzierte thematische Kernstück "Welcome To Fabulous Las Vegas", das oben erwähnte Duett "Hard Enough" und die bereits weitläufig bekannte Single "Crossfire"; Geheimtipp ist die countryeske Erzählung "The Clock Was Tickin'" auf der Deluxe-Ausgabe.
Dernière édition: 10/09/2010 15:02

Sickmen
Staff
******
"Flamingo", ein super Solo-Album von Brandon Flowers. Trotzdem hoffe ich natürlich nicht, dass die Killers nun Geschichte sind.
Höhepunkte: "Jilted Lovers & Broken Hearts", "Only The Young", "Crossfire" und "Welcome To Fabulous Las Vegas".

bluezombie
Member
******
Absolutely amazing album! Love it based on first listen, like that'd be a shock to anyone. Brandon's voice and songwriting talent is exceptional as always and the album contains plenty of hits!
Ajouter une review
Belgique (Flandre) Allemagne Australie Autriche Danemark Espagne Finlande France Italie Norvège Nouvelle-Zélande Pays-Bas Portugal Suède Suisse
nederlandsenglish
LOGIN
MOT DE PASSE
Mot de passe oublié?
Notre site web utilise des cookies pour offrir à ses lecteurs la meilleure expérience du site web. Dans certains cas, les cookies sont également mis en place par des services tiers. Vous trouverez de plus amples informations dans notre déclaration de protection des données.