Login
Belgique (Wallonie)

Meghan Trainor - Thank You

Cover Meghan Trainor - Thank You
CD
Epic 88985311982

Album

Année:2016
Label:EPIC
Distributeur:SONY
Download / Stream:
Hit-parade personnel:Ajouter au hit-parade personnel

Charts

Entrée:21/05/2016 (Position 65)
Dernière semaine:15/10/2016 (Position 162)
Top:65 (1 semaine)
Chartrun:
Semaines:5
Place dans le classement général:6204 (363 points)
Dans d'autres pays:
ch  Top: 16 / sem.: 4
de  Top: 25 / sem.: 4
at  Top: 20 / sem.: 2
fr  Top: 133 / sem.: 1
nl  Top: 20 / sem.: 5
be  Top: 37 / sem.: 10 (V)
  Top: 65 / sem.: 5 (W)
se  Top: 22 / sem.: 4
fi  Top: 32 / sem.: 5
no  Top: 20 / sem.: 15
dk  Top: 32 / sem.: 2
it  Top: 80 / sem.: 1
es  Top: 8 / sem.: 24
au  Top: 3 / sem.: 20
nz  Top: 5 / sem.: 7

Tracks

13/05/2016
CD Epic 88985311982 (Sony) / EAN 0889853119820
Montrer détailsÉcouter tout
1.Watch Me Do
  2:49
2.Me Too
  3:01
3.No
  3:33
4.Meghan Trainor feat. Yo Gotti - Better
  2:47
5.Hopeless Romantic
  4:05
6.Meghan Trainor with LunchMoney Lewis - I Love Me
  2:47
7.Kindly Calm Me Down
  3:58
8.Woman Up
  3:28
9.Just A Friend To You
  2:44
10.I Won't Let You Down
  3:20
11.Dance Like Yo Daddy
  3:03
12.Champagne Problems
  3:42
   
13/05/2016
Deluxe Edition - CD Epic 88985311992 (Sony) / EAN 0889853119929
Montrer détailsÉcouter tout
1.Watch Me Do
  2:49
2.Me Too
  3:01
3.No
  3:33
4.Meghan Trainor feat. Yo Gotti - Better
  2:47
5.Hopeless Romantic
  4:05
6.Meghan Trainor with LunchMoney Lewis - I Love Me
  2:47
7.Kindly Calm Me Down
  3:59
8.Woman Up
  3:28
9.Just A Friend To You
  2:44
10.I Won't Let You Down
  3:20
11.Dance Like Yo Daddy
  3:03
12.Champagne Problems
  3:42
13.Meghan Trainor feat. Kelli Trainor - Mom
  3:15
14.Friends
  3:30
15.Meghan Trainor feat. R. City - Thank You
  3:26
   
17/06/2016
LP Epic 88985311991 (Sony) / EAN 0889853119912
Montrer détailsÉcouter tout
   

Meghan Trainor   Page d'artiste

Singles - Ultratop
TitreEntréeTopsem.
All About That Bass04/10/2014224
Lips Are Movin17/01/2015Tip: 3 
Title07/03/2015Tip: 31 
Dear Future Husband30/05/2015Tip: 16 
Like I'm Gonna Lose You (Meghan Trainor feat. John Legend)22/08/2015Tip: 36 
Marvin Gaye (Charlie Puth feat. Meghan Trainor)26/09/2015423
I'll Be Home02/01/2016Tip 
No23/04/2016326
Me Too25/06/2016Tip: 40 
I'm A Lady15/04/2017Tip 
No Excuses24/03/2018Tip: 22 
Just Got Paid (Sigala, Ella Eyre & Meghan Trainor feat. French Montana)06/10/2018Tip: 11 
More Than Friends (Jason Mraz feat. Meghan Trainor)03/11/2018Tip: 43 
 
Albums - Ultratop
TitreEntréeTopsem.
Title17/01/20155721
Thank You21/05/2016655
 

Reviews

Moyenne des notes: 4.43 (Reviews: 7)

alleyt1989
Member
****
Not a bad effort. I think it's a more cohesive album than Title, and skips a lot of the 'manhating' that was evident on that one, but the singles really let it down unfortunately especially since they are not representative at all of what the rest of the album sounds like. Woman Up, for me, is the best one on here, and sounds like something that would have been a hit. While I like No, Me too and Better did little for me in the long run and even listening to them on the album, they don't really shine at all. Some of the lyrics are a little juvenile, but then I must also remember that Meghan is still quite young so perhaps she will have time to develop her songwriting skills as she gets older. I enjoyed this more than I thought I would, with the middle section being surprisingly strong and pulling the album up. 4.2/6.

Widmann1
Member
*****
Ein tolles zweites Album, klar besser als "Title".

Mein Favorit: No.

Living-on_my-Own2011
Member
*****
Meghan Trainor...meine absolute Hasskünstlerin überhaupt(bisher).Zu Verdanken ist dieser Status sämtlichen Singles aus ihrem Debüt-Album und dem Charlie Puth Duett...grauenhaft.
Umso überraschter bin ich von Thank You.Ihr alter nerviger Stil steht vermehrt im Hintergrund.Herausgekommen sind astreine Popsong die süchtig machen!Diese Platte macht wahnsinnig Spass!
Better,I Love Me,Woman Up oder Dance like ya Daddy sind famos^^Auch die Balladen Kindly calm me down oder Hopeless Romantic sind klasse.
Ich muss gestehen der Soundwechsel vom 50s Retro Sound zu Popsongs alla Anfang der 2000er Jahre hat sich zumindest bei mir bezahlt gemacht.
Überraschend gute 2te Platte mit dem ein oder anderen Ohrwurm versehen.Definitiv eine Empfehlung wert.Doch ihr Debüt-Album und die dazugehörigen Singles meide ich nach wie vor wie die Pest.Sie gehörten zu dem mit Abstand nervigsten musikalischen Dingen die letztes Jahr herauskamen.

ShadowViolin
Member
****
Watch Me Do *** *
Me Too *** ***
No *** **
Better *** **
Hopeless Romantic *** *
I Love Me *** *
Kindly Calm Me Down *** *** (!)
Woman Up *** *
Just A Friend To You *** *
I Won't Let You Down *** *
Dance Like Yo Daddy *** *
Champagne Problems *** *
Mom *** *
Friends *** *
Thank You *** **

4.47 - 4*

Ein Album, dass ausserhalb der US und Australien zu floppen scheint, was ich sehr schade finde. "Thank You" ist für mich ein recht besseres Album als es "Title" war. Hier zeigt sich Meghan sehr abwechslungsreich, zudem hat sie schon mehrmals bewiesen, dass sie auch live echt gut singen kann. "No" als Lead-Track war sehr vielversprechend, und auch sonst bietet das Album mit "Kindly Calm Me Down", "Me Too", "Thank You" und "Better" noch weitere echt gute Stücke. "Kindly Calm Me Down" würde ich zudem als ihr bisheriges Karriere-Highlight bezeichen. Leider wird das Album vor allem in der zweiten Hälfte etwas austauschbarer. Zwar bleibt alles stehts im soliden 4er-Bereich, trotzdem hätte vieles noch besser werden können. Deshalb runde ich auch die Gesamtnote nicht auf, wie ich es bei anderen Alben bei einem solchen Durchschnitt schon getan hätte.

AllSainter
Member
****
Nettes Album.


"Better" und "Me Too" müssten die Highlights sein.

fabio
Member
****
gut

Feel-The-Music
Member
*****
Watch Me Do 4*
Me Too 6*
No 4*
Better 3*
Hopeless Romantic 4*
I Love Me 3*
Kindly Calm Me Down 6*
Woman Up 4*
Just a Friend to You 5*
I Won't Let You Down 4*
Dance Like Yo Daddy 6*
Champagne Problems 5*
Mom 4*
Friends 4*
Thank You 6*
-------------------------
Gesamt: 4.6, ich drücke mal alle Augen zu und runde auf 5* auf...

Alles in allem ein solides Album, was uns die einst von Doo-Wop geprägte Meghan Trainor hier zeigt. Retro-angehauchte Tracks findet man hier zwar vereinzelt auch, aber weitaus weniger als noch auf dem Debütalbum. Auf "Thank You" wird viel mehr Wert auf modernen Electropop kombiniert mit Popelementen aus den 2000ern Wert gelegt, wie man in "No" gut sehen konnte.

Der Anfang des Albums lässt mich unbeeindruckt - unter den ersten 6 Tracks ist lediglich "Me Too" ein erwähnenswerter Song. Danach präsentiert sich das Album deutlich besser, zB mit der starken Ballade "Kindly Calm Me Down". Auch die Tracks "Dance Like Yo Daddy" und "Champagne Problems" gehen schnell ins Ohr. Auch ruhige und entspannende Songs findet man auf diesem Album, wie "Just a Friend to You" oder "Friends".

"Thank You" gefällt mir zwar nicht so gut wie "Title", jedoch sollte man die beiden gar nicht vergleichen, da sich der Musikstil von Meghan teilweise stark verändert hat. Es ist also auch durchaus möglich, dass diejenigen, die "Title" nicht mochten, mehr Gefallen an "Thank You" finden.

Highlights:
Me Too
Kindly Calm Me Down
Dance Like Yo Daddy
Thank You
Dernière édition: 14/05/2016 11:28
Ajouter une review
Belgique (Flandre) Allemagne Australie Autriche Danemark Espagne Finlande France Italie Norvège Nouvelle-Zélande Pays-Bas Portugal Suède Suisse
nederlandsenglish
LOGIN
MOT DE PASSE
Mot de passe oublié?
Notre site web utilise des cookies pour offrir à ses lecteurs la meilleure expérience du site web. Dans certains cas, les cookies sont également mis en place par des services tiers. Vous trouverez de plus amples informations dans notre déclaration de protection des données.