Login
Belgique (Wallonie)

Paul McCartney - McCartney

Cover Paul McCartney - McCartney
LP
Apple 062-04 394
Cover Paul McCartney - McCartney
CD
MPL / Hear / Concord 08880 7232144

Album

Année:1970
Label:HEAR
Distributeur:UNIVERSAL
Download / Stream:
Hit-parade personnel:Ajouter au hit-parade personnel

Charts

Heatseekers:25/06/2011 / Top: 3 / sem.: 3
Dans d'autres pays:
de  Top: 15 / sem.: 4
fr  Top: 91 / sem.: 1
nl  Top: 3 / sem.: 10
no  Top: 2 / sem.: 21
es  Top: 74 / sem.: 2

Tracks

17/04/1970
LP Apple 062-04 394
1989
CD Capitol GZS 1029
Montrer détailsÉcouter tout
1.The Lovely Linda
  0:45
2.That Would Be Something
  2:41
3.Valentine Day
  1:43
4.Every Night
  2:39
5.Hot As Sun
  1:29
6.Glasses
0:37
7.Junk
  1:56
8.Man We Was Lonely
  3:01
9.Oo You
  2:49
10.Momma Miss America
  4:07
11.Teddy Boy
  2:24
12.Singalong Junk
  2:36
13.Maybe I'm Amazed
  3:49
14.Kreen-Akrore
  4:15
   
10/06/2011
LP Concord 088807232812 / EAN 0888072328129
Montrer détailsÉcouter tout
   
10/06/2011
Limited Super Deluxe - CD Concord 088807232799 / EAN 0888072327993
Montrer détailsÉcouter tout
Extras:
DVD
   
10/06/2011
Remastered - CD MPL / Hear / Concord 08880 7232144 / EAN 0888072321441
17/11/2017
Remastered - LP Capitol 0602557567557 (UMG) / EAN 0602557567557
Montrer détailsÉcouter tout
1.The Lovely Linda
  0:44
2.That Would Be Something
  2:39
3.Valentine Day
  1:41
4.Every Night
  2:33
5.Hot As Sun / Glasses
  2:07
6.Junk
  1:55
7.Man We Was Lonely
  2:58
8.Oo You
  2:50
9.Momma Miss America
  4:06
10.Teddy Boy
  2:24
11.Singalong Junk
  2:36
12.Maybe I'm Amazed
  3:50
13.Kreen-Akrore
  4:16
   
10/06/2011
Special 2 CD Edition - CD MPL / Hear / Concord 08880 7232797 / EAN 0888072327979
Montrer détailsÉcouter tout
CD 1:
Remastered Album
1.The Lovely Linda
  0:45
2.That Would Be Something
  2:41
3.Valentine Day
  1:43
4.Every Night
  2:35
5.Hot As Sun / Glasses
  2:09
6.Junk
  1:56
7.Man We Was Lonely
  3:00
8.Oo You
  2:50
9.Momma Miss America
  4:08
10.Teddy Boy
  2:24
11.Singalong Junk
  2:37
12.Maybe I'm Amazed
  3:52
13.Kreen-Akrore
  4:15
CD 2:
Bonus Audio
1.Suicide [Out-take]
  2:50
2.Maybe I'm Amazed (From One Hand Clapping)
  4:54
3.Every Night (Live At Glasgow, 1979)
  4:32
4.Hot As Sun (Live At Glasgow, 1979)
  2:28
5.Maybe I'm Amazed (Live At Glasgow, 1979)
  5:12
6.Don't Cry Baby [Out-take]
  3:08
7.Women Kind (Demo) [Mono]
  2:09
   
17/11/2017
CD Capitol 060255756756 (UMG) / EAN 0602557567564
Montrer détailsÉcouter tout
   

Paul McCartney   Discographie / Devenir fan

Singles - Ultratop
TitreEntréeTopsem.
Another Day27/03/19711610
Eat At Home (Paul & Linda McCartney)14/08/1971296
My Love (Paul McCartney & Wings)19/05/1973168
Live And Let Die (Paul McCartney & Wings)18/08/1973327
Helen Wheels (Paul McCartney & Wings)08/12/1973364
Country Dreamer (Paul McCartney & Wings)08/12/1973
Mrs. Vandebilt (Paul McCartney & Wings)09/03/1974354
Bluebird (Paul McCartney & Wings)09/03/1974
Let Me Roll It (Paul McCartney & Wings)18/05/1974433
Jet (Paul McCartney & Wings)18/05/1974
Band On The Run (Paul McCartney & Wings)10/08/1974384
My Valentine28/01/2012Tip: 19 
New07/09/2013Tip: 12 
Hope For The Future13/12/2014Tip: 24 
Only One (Kanye West feat. Paul McCartney)10/01/2015Tip: 20 
FourFiveSeconds (Rihanna and Kanye West and Paul McCartney)07/02/2015718
All Day (Kanye West feat. Theophilus London, Allan Kingdom & Paul McCartney)14/03/2015Tip: 37 
I Don't Know30/06/2018Tip 
Come On To Me30/06/2018Tip: 45 
Fuh You08/09/2018Tip: 7 
 
Albums - Ultratop
TitreEntréeTopsem.
Flaming Pie31/05/1997299
Wingspan - Hits And History (Paul McCartney & Wings)26/05/2001274
Back In The World Live29/03/2003612
Chaos And Creation In The Backyard17/09/20051010
Memory Almost Full09/06/2007258
Electric Arguments (The Fireman)06/12/2008664
Good Evening New York City05/12/2009569
Band On The Run (Paul McCartney & Wings)20/11/2010961
Kisses On The Bottom11/02/2012620
RAM (Paul & Linda McCartney)26/05/2012618
New26/10/2013322
Pipes Of Peace10/10/2015564
Tug Of War10/10/2015686
Pure McCartney18/06/2016428
Flowers In The Dirt01/04/2017337
Egypt Station15/09/2018322
Red Rose Speedway (Paul McCartney & Wings)15/12/2018771
CHOBA B CCCP (Back In The USSR)20/07/20191931
Amoeba Gig20/07/2019442
Paul Is Live20/07/20191101
 

Reviews

Moyenne des notes: 4.88 (Reviews: 8)

musikmannen
Member
*****
Good

Alphabet
Member
******
Sehr spezielles Album. Offenbar wollte hier Paul McCartney mit George Harrison gleichziehen und ein ebenso experimentelles wie spektakuläres Album vorzulegen. Und ich finde, das ist ihm auch gelungen.

Oiseau
Member
****
Ähnlich wie beim ersten Wings Album "Wild Life" wirken einige Songs auf mich wie die Resultate einer bzw. weniger Jam-Sessions: nicht wirklich ausgereift und bestenfalls mittelmäßig. Junk und Maybe I'm Amazed retten das Album noch, ansonsten sind viele eher als unnötig einzustufende Experimente vorhanden.
Der Sound hat Homerecording Charakter, was einige Kritiker als positiv "intim" empfinden, ich persönlich mag den Klang vom Nachfolgealbum "Ram" jedoch deutlich lieber.

rhayader
Member
*****
Für mich eines der allerstärksten Post-Beatles-Alben von Paul McCartney. Obwohl es nicht so perfekt und ausgereift ist (teilweise klingen die Songs wie Demobänder) wie etwa das kurz vorher erschienen Abbey Road-Album der Beatles, so hat es doch seinen ganz speziellen Charme.
Die besten Songs sind für mich das bekannte 'Maybe I'm Amazed', das mit einer wundervollen Melodie ausgestattete 'Junk' (bzw. die Instrumentalversion davon 'Singalong Junk') und das eingängige 'Every Night'. Auch die Bluesnummer 'Oo You' weiß zu gefallen.
Das kurz nach der Trennung der Beatles erschienene Album erreichte 1970 # 1 in USA, # 2 in UK und # 15 in D.
23/05/2007 19:35
remember
Member
****
einzig das sensationelle "maybe i'm amazed" ist wirklich großes kino. die lovely linda, für viele ja ein grund mehr zur trennung der fab 4, wird gleich im opener des allerersten mcca albums dementsprechend von ihren meister gewürdigt..
22/02/2007 09:21
Homer Simpson
Member
*****
nach der Trennung schoen er in ein tiefes Loch gefallen zu sein. Er verwendete schon zu Beatles Zeiten aufgenommene Stücke, ein paar Instrumentals und Effekte für sein Debut. Beim ersten hören ist es eventuell nicht gut aber das kommt mit der Zeit.
21/02/2007 14:15
Voyager2
Member
******
Nach dem Ende der Beatles erwartete alle Welt von Paul McCartney musikalische Wundertaten. Schließlich war er neben John Lennon der musikalische Kopf der Fab-Four. Diese hohen Erwartungen konnte und wollte Paul nicht erfüllen. Um so enttäuschter reagierten sowohl die Musikkritiker als seine Fans auf seine erste Soloscheibe „McCartney“. Einerseits ist diese Enttäuschung verständlich, weil sie gemessen an den Beatles eher schlicht klingt. Andererseits ist die Kritik, die ihm seinerzeit, 1970, entgegenschlug, völlig unberechtigt. So schlicht das Werk im ersten Moment auch klingen mag, so grandios ist es, bergen die insgesamt 14 meist kurzen Stücke alles in sich, was einen guten McCartney Song so ausmachen. „McCartney“ ist ein Solowerk im wahrsten Sinne des Wortes, denn Paul hat das Debüt fast im Alleingang produziert. Er trat nicht nur als Komponist und Sänger auf, sondern er spielte auch noch alle Instrumente selber und produziert hat er das Werk auch noch. Die einzige Hilfe bekam er von seiner Frau Linda, die bei dem ein oder anderen Lied dezent im Hintergrund mitsang und die Coverfotos beisteuerte. So gesehen ist „McCartney“ Pauls persönlichstes Album überhaupt. Die einzelnen Lieder verraten eindeutig Pauls Handschrift, auch wenn sie zeitweise etwas sperrig klingen. Aber genau diese Prämisse ist es, die den Reiz von „McCartney“ ausmacht. Bis auf „Maybe I’m Amazed“ und „Every Night“ muß man auf die einzelnen, durchwegs exzellenten Lieder nicht eingehen, weil ihre Qualität für sich spricht (der Name Paul McCartney bürgt halt für eine solch hohe Qualität). „Every Night“ ist ein typischer McCartney Song mit enormen Hitqualitäten, der einige Jahre später von The Drifters und der fabelhaften Phoebe Snow gecovert wurde. In der Version von Phoebe Snow kam „Every Night“ im Januar 1979 zu (bescheidenen) Hitehren in England. Und „Maybe I’m Amazed“ war in der Liveversion von Pauls Band The Wings im Frühjahr 1977 international recht erfolgreich. Dabei hätte diese grandiose Nummer schon 1970 die Beachtung verdient gehabt, die ihr zusteht. Ohne Übertreibung kann man „Maybe I’m Amazed“ zu den herausragenden Nummern im Gesamtwerk des Paul McCartneys zählen. Alles in allen ist „McCartney“ auch ohne diese Glanznummer ein herausragendes Album, ein musikalisches Juwel, das erst noch entdeckt werden muß.
01/02/2006 11:52
LarkCGN
Member
****
Das ist also das Solo-Debüt von Mr. Paul McCartney. Ein Brüller ist es insgesamt nicht. Aber dennoch sind ein paar hübsche Treffer drauf wie zB das Instrumental "Momma Miss America". Ansonsten überwiegen die Füller und Experimente.
Ajouter une review
Belgique (Flandre) Allemagne Australie Autriche Danemark Espagne Finlande France Italie Norvège Nouvelle-Zélande Pays-Bas Portugal Suède Suisse
nederlandsenglish
LOGIN
MOT DE PASSE
Mot de passe oublié?
Notre site web utilise des cookies pour offrir à ses lecteurs la meilleure expérience du site web. Dans certains cas, les cookies sont également mis en place par des services tiers. Vous trouverez de plus amples informations dans notre déclaration de protection des données.