Login
Belgique (Wallonie)

Neil Young - Trans

Cover Neil Young - Trans
Cover

Album

Année:1982
Hit-parade personnel:Ajouter au hit-parade personnel

Charts

Dans d'autres pays:
de  Top: 51 / sem.: 4
nl  Top: 32 / sem.: 1
se  Top: 6 / sem.: 5
no  Top: 13 / sem.: 6
nz  Top: 8 / sem.: 12

Tracks

29/12/1982
LP Geffen GHS 2018
Montrer détailsÉcouter tout
1.Little Thing Called Love
3:13
2.Computer Age
3:27
3.We R In Control
3:31
4.Transformer Man
3:23
5.Computer Cowboy
4:13
6.Hold On To Your Love
3:28
7.Sample And Hold
5:09
8.Mr. Soul
3:19
9.Like An Inca
8:08
   

Neil Young   Discographie / Devenir fan

Singles - Ultratop
TitreEntréeTopsem.
Woodstock (Crosby, Stills, Nash & Young)25/07/1970491
Helpless (Crosby, Stills, Nash & Young)25/07/1970
Carry On (Crosby, Stills, Nash & Young)29/01/1972481
Teach Your Children (Crosby, Stills, Nash & Young)29/01/1972
Heart Of Gold15/04/19721711
 
Albums - Ultratop
TitreEntréeTopsem.
Mirror Ball15/07/1995199
Broken Arrow (Neil Young with Crazy Horse)06/07/1996214
Are You Passionate?20/04/2002462
On The Beach23/08/2003372
Greendale (Neil Young & Crazy Horse)30/08/2003106
Greatest Hits04/12/2004862
Prairie Wind08/10/2005306
Living With War27/05/2006396
Chrome Dreams II03/11/2007405
Fork In The Road11/04/2009485
Le Noise02/10/2010245
A Treasure (Neil Young / International Harvesters)25/06/2011891
Americana (Neil Young & Crazy Horse)09/06/20122314
Psychedelic Pill (Neil Young / Crazy Horse)03/11/20122014
Live At The Cellar Door14/12/20131565
A Letter Home31/05/20144210
CSNY 1974 (Crosby, Stills, Nash & Young)12/07/20145610
Storytone08/11/20144712
The Monsanto Years (Neil Young + Promise Of The Real)04/07/20153210
Bluenote Café (Neil Young and Bluenote Café)21/11/2015546
Earth (Neil Young + Promise Of The Real)02/07/2016386
Peace Trail17/12/2016617
Hitchhiker16/09/2017139
The Visitor (Neil Young + Promise Of The Real)09/12/2017874
Paradox (Neil Young + Promise Of The Real)28/04/20181142
Roxy - Tonight's The Night Live05/05/2018793
Songs For Judy08/12/20181004
Déjà Vu (Crosby, Stills, Nash & Young)12/01/20191841
Tuscaloosa (Neil Young + Stray Gators)15/06/2019302
 

Reviews

Moyenne des notes: 3.5 (Reviews: 6)

Monkeyman
Member
**
Nur den ersten und den letzten Song auf dem Album kann ich mir anhören. "Little Thing Called Love" ist ein cooler, poporientierter Rocksong, den ich richtig gut finde. "Like An Inca" ist ein typischer Neil Young Song, von der Art, wie man sie gern hört. Zwischen diesen beiden Songs gibt es 7 elecronic Experimente im Stil von Kraftwerk. Das tut meinen Ohren weh und macht das Album zu einem no-go für mich.

Dino-Canarias
Member
****
Es bleibt dabei, die 80er Jahre waren definitiv NICHT das
Jahrzehnt vieler grossartiger Rock und Folkmusiker und
auch dieses Album vom Altmeister aus Kanada macht in
der Beziehung keine Ausnahme....einige Songs hier sind
(zumindest für seine Verhältnisse) so schwach, dass man
davon ausgehen muss, dass er sie mit voller Absicht so
schlecht geschrieben hat! Aus welchen Motiven heraus
auch immer....

Blanke 4.

James Egon
Member
****
Da gab es in den 80ern wesentlich Schlimmeres.

shimano
Member
*****
Naja, so schlecht wie meine Vorposter kann ich diese LP nicht bewerten! ;-)
OK, der Vocoder-Einsatz ist an einigen Stellen etwas nervig, aber das finde ich nicht so schlimm. Die Synthies finde ich sehr gelungen. Note 5.

Miraculi
Member
**
Eins muß man ihm hier lassen: durch den Vocoder bekommt seine bescheidene Nicht-Stimme endlich einmal mehr Kraft - auch wenn's sich sonst scheußlich anhört - hinzu kommt noch eine seltsame Mischung aus pappigen Electro-Sounds und 08/15 Kompositionen - hier paßt nichts zusammen und wird auch nicht durch irgendwelche äußeren Umstände aufgewertet - ein klassischer Fehlgriff und gutes Beispiel für BAD 80's.

@Homer - deine Wortwahl und -anzahl erstaunen - STRG + C hilft manchmal - aber doch nicht hier - oder ?
23/12/2007 14:51
Homer Simpson
Member
****
1981 hörte Young die englischsprachige Version des Kraftwerk-Albums "Computerwelt" und zeigte sich begeistert von den progressiven, avantgardistischen Synthesizer-Klänger, ging los und kaufte sich selbst einen Vocoder, jene Maschine zur Codierung der menschlichen Stimme, mit denen Kraftwerk spätestens seit 1975 mit der Platte "Radioaktivität" in der Popwelt reüssiert hatten. Doch die Entscheidung Youngs für die Synthie-Klänge war nicht nur eine Frage persönlichen Geschmacks. Geprägt von den Erfahrungen, die er bei den scheiternden Kommunikationsversuchen mit seinem geistig behinderten Sohn gemacht hatte, schuf er mit "Trans" auch ein Konzeptalbum zum Thema fremdartige Kommunikation, Verstehen und gleichzeitiges Nichtverstehen.
Die Platte ist einzigartig im Gesamtwerk Neil Youngs. Leute, die Young nur als Woodstock-Sänger mögen, sollten besser Abstand von dieser Platte nehmen.

@ Miraculi

Sagen wir es so: Deutsch wird nie meine Lieblingssprache werden...
Dernière édition: 15/03/2009 20:42
Ajouter une review
Belgique (Flandre) Allemagne Australie Autriche Danemark Espagne Finlande France Italie Norvège Nouvelle-Zélande Pays-Bas Portugal Suède Suisse
nederlandsenglish
LOGIN
MOT DE PASSE
Mot de passe oublié?
Notre site web utilise des cookies pour offrir à ses lecteurs la meilleure expérience du site web. Dans certains cas, les cookies sont également mis en place par des services tiers. Vous trouverez de plus amples informations dans notre déclaration de protection des données.