Login
Belgique (Wallonie)

Foo Fighters - Foo Fighters

Cover Foo Fighters - Foo Fighters
CD
Roswell 8340272
LP
Columbia 88697983211

Album

Année:1995
Label:CAPITOL
Distributeur:EMI
Hit-parade personnel:Ajouter au hit-parade personnel

Charts

Entrée:22/07/1995 (Position 28)
Dernière semaine:10/02/1996 (Position 29)
Top:16 (1 semaine)
Chartrun:
Semaines:16
Place dans le classement général:2055 (2691 points)
Dans d'autres pays:
ch  Top: 26 / sem.: 7
de  Top: 33 / sem.: 15
at  Top: 13 / sem.: 12
nl  Top: 22 / sem.: 12
be  Top: 23 / sem.: 12 (V)
  Top: 16 / sem.: 16 (W)
se  Top: 18 / sem.: 12
fi  Top: 21 / sem.: 9
au  Top: 3 / sem.: 21
nz  Top: 2 / sem.: 24

Tracks

26/06/1995
CD Roswell 8340272 (EMI) / EAN 0724383402724
Montrer détailsÉcouter tout
1.This Is A Call
  3:53
2.I'll Stick Around
  3:52
3.Big Me
  2:12
4.Alone And Easy Target
  4:05
5.Good Grief
  4:01
6.Floaty
  4:29
7.Weenie Beenie
  2:45
8.Oh, George
  3:01
9.For All The Cows
  3:29
10.X-Static
  4:13
11.Wattershed
  2:13
12.Exhausted
  5:49
   
06/10/2003
Reissue - CD RCA 82876 55496 2 (BMG) / EAN 0828765549622
Montrer détailsÉcouter tout
   
22/05/2015
LP Columbia 88697983211 (Sony) / EAN 0886979832114
Montrer détailsÉcouter tout
1.This Is A Call
  3:53
2.I'll Stick Around
  3:53
3.Big Me
  2:12
4.Alone And Easy Target
  4:05
5.Good Grief
  4:01
6.Floaty
  4:30
7.Weenie Beenie
  2:45
8.Oh, George
  3:00
9.For All The Cows
  3:30
10.X-Static
  4:13
11.Wattershed
  2:15
12.Exhausted
  5:44
   

Foo Fighters   Page d'artiste

Singles - Ultratop
TitreEntréeTopsem.
Best Of You30/07/2005Tip: 11 
The Pretender29/09/2007Tip: 13 
Rope05/03/2011Tip: 19 
Walk25/06/2011Tip: 34 
Something From Nothing25/10/2014Tip: 19 
Run10/06/2017Tip 
The Sky Is A Neighborhood02/09/2017Tip: 37 
The Line21/07/2018Tip 
 
Albums - Ultratop
TitreEntréeTopsem.
Foo Fighters22/07/19951616
The Colour And The Shape07/06/1997182
One By One02/11/2002243
In Your Honor18/06/20052117
Echoes, Silence, Patience & Grace29/09/20071410
Greatest Hits14/11/20092833
Wasting Light16/04/2011426
Sonic Highways22/11/2014437
Concrete And Gold23/09/2017421
 

Reviews

Moyenne des notes: 4.91 (Reviews: 11)

musikmannen
Member
******
Great

Stef10
Member
******
gefällt mir immer besser
Dernière édition: 16/10/2012 17:22

fabio
Member
*****
gut

toolshed
Member
******
Ein Debütalbum das es absolut in sich hat! Durchweg sehr gute bis absolut fantatische Songs! Rockt wie geschnitten Brot!
Dernière édition: 22/11/2010 06:26

pillermaik
Member
*****
Ich war gespannt, was mich erwartet, als ich 1995 diese Scheibe gekauft habe - Vinyl, klar.. ;-)!
Ich war anfangs enttäuscht, da die Songs weniger "abstrakt", weniger krank und fies waren als zuletzt bei Nirvana, obwohl sie ganz klar nach der Band des in's Jenseits gefeuerten, im Nirwana verweilenden Ex-Brötchengebers klangen - "Bubblegum-Nirvana", ist man versucht zu sagen...

Dennoch konnte ich mich mit den Foo Fighters anfreunden, wohl auch wegen dem Sympathieträger Dave Grohl, der vollkommen gegensätzlich zu Cobain war; er lachte in Interviews, hatte Spass, strotzte vor Energie... Cobain war ja - und ich verehre ihn - oft wie ein Schatten, eine Hülle die gequält da sass und lamentierte, während er endlos zu leiden schien. Grohl kam 100% anders rüber.
Das mitunter ist eben auch mit dem Wort "Bubblegum" in der Musik gemeint/nachvollziehbar; es klingt alles etwas positiver. Bestes Beispiel ist "Big me" mit dem ultimativen "Menots"-Verarschungs-Clip... "Footos", haha! Stimmlich natürlich eben auch nicht wie Cobain; jener war kaputt, hoffnungslos, destruktiv und desillusioniert - selten verkörperte ein Sänger mit seiner Stimme dermassen seine Gefühle so extrem wie Kurt Cobain - bei Grohl klingt das weicher, sanfter, braver, angepasster.

"This is a call" oder "I'll stick around", sowie "Exhaused" sind grossartig!
1995 veröffentlichten FILTER das Album "Short bus"! Dieses heute grösstenteils vergessene Album war für mich mehr der - hüstel - Nachkomme "In utero"s! FOO FIGHTERS klangen von anfang an anders als Nirvana trotz massiven Parallelen.

samtal
Member
***
En del är helt ok

Antagon
Member
****
Tja damals bestanden die Foo Fighters noch aus Dave Grohl, Dave Grohl, Dave Grohl und Dave Grohl. Solider Erstling mit genügend 90er-Elan.
27/12/2007 22:28
Geese
Member
*****
alles in allem ne recht gute platte! die beste foo fighters-cd bleibt für mich jedoch "there is nothing left to lose"
27/10/2007 20:05
goch
Member
******
leider sehr unterbewertet. großartig obwohl es mit den heutigen foo fighters wohl rein gar nichts mehr gemein hat
02/08/2007 16:16
remember
Member
****
Das klang noch nicht so eigenständig wie späteres, sondern noch zu sehr an Nirvana orientiert. Kein Wunder, vom Drummer zum Gitarristen und Frontman?! Ein steiler Áufstieg..I'll stick around und This is a call bleiben die erwähnenswertesten Songs, nur phasenweise blitzt Grohls Spielwitz auf...
Dernière édition: 03/07/2012 16:42
05/12/2006 22:58
Musicfreak
Member
****
Das Debut der Foo Fighers. Damals quasi ein One-Man-Projekt von Dave Grohl. Trotzdem, die Richtung in der die Foo Fighers später gehen sollten wurde hier bereits klar definiert. Opener und Closer ragen heraus. Dazwischen gibts viel solides zu hören. Mal härter, mal weicher, mal abwechslungsweise - typisch Foo Fighters eben.
Ajouter une review
Belgique (Flandre) Allemagne Australie Autriche Danemark Espagne Finlande France Italie Norvège Nouvelle-Zélande Pays-Bas Portugal Suède Suisse
nederlandsenglish
LOGIN
MOT DE PASSE
Mot de passe oublié?
Notre site web utilise des cookies pour offrir à ses lecteurs la meilleure expérience du site web. Dans certains cas, les cookies sont également mis en place par des services tiers. Vous trouverez de plus amples informations dans notre déclaration de protection des données.