Login
Belgique (Wallonie)

Neil Young - Live At Massey Hall 1971

Cover Neil Young - Live At Massey Hall 1971
Cover

Album

Année:2007
Label:REPRISE
Distributeur:WARNER
Download / Stream:
Hit-parade personnel:Ajouter au hit-parade personnel

Charts

Dans d'autres pays:
de  Top: 63 / sem.: 2
at  Top: 54 / sem.: 3
fr  Top: 78 / sem.: 10
nl  Top: 5 / sem.: 15
be  Top: 20 / sem.: 9 (V)
se  Top: 5 / sem.: 7
no  Top: 6 / sem.: 5
it  Top: 30 / sem.: 7
au  Top: 34 / sem.: 2

Tracks

30/03/2007
Special Edition - CD Warner 9362433272 (Warner) / EAN 0093624332725
Montrer détailsÉcouter tout
Extras:
DVD
   
30/03/2007
CD Warner Bros. 9362433282 (Warner) / EAN 0093624332824
Montrer détailsÉcouter tout
1.On The Way Home (Live)
3:42
2.Tell Me Why (Live)
2:29
3.Old Man (Live)
4:57
4.Journey Through The Past (Live)
4:15
5.Helpless (Live)
4:16
6.Love In Mind (Live)
2:47
7.Man Needs A Maid / Heart Of Gold Suite (Live)
6:39
8.Cowgirl In The Sand (Live)
3:45
9.Don't Let It Bring You Down (Live)
2:46
10.There's A World (Live)
3:33
11.Bad Fog Of Loneliness (Live)
3:27
12.Needle And The Damage Done (Live)
3:55
13.Crosby, Stills, Nash & Young - Ohio (Live)
3:40
14.See The Sky About To Rain (Live)
4:05
15.Down By The River (Live)
4:08
16.Dance Dance Dance (Live)
5:48
17.I Am A Child (Live)
3:19
   

Neil Young   Discographie / Devenir fan

Singles - Ultratop
TitreEntréeTopsem.
Woodstock (Crosby, Stills, Nash & Young)25/07/1970491
Helpless (Crosby, Stills, Nash & Young)25/07/1970
Carry On (Crosby, Stills, Nash & Young)29/01/1972481
Teach Your Children (Crosby, Stills, Nash & Young)29/01/1972
Heart Of Gold15/04/19721711
Like A Hurricane08/10/1977442
Saddle Up The Palomino08/10/1977
 
Albums - Ultratop
TitreEntréeTopsem.
Mirror Ball15/07/1995199
Broken Arrow (Neil Young with Crazy Horse)06/07/1996214
Are You Passionate?20/04/2002462
On The Beach23/08/2003372
Greendale (Neil Young & Crazy Horse)30/08/2003106
Greatest Hits04/12/2004862
Prairie Wind08/10/2005306
Living With War27/05/2006396
Chrome Dreams II03/11/2007405
Fork In The Road11/04/2009485
Le Noise02/10/2010245
A Treasure (Neil Young / International Harvesters)25/06/2011891
Americana (Neil Young & Crazy Horse)09/06/20122314
Psychedelic Pill (Neil Young / Crazy Horse)03/11/20122014
Live At The Cellar Door14/12/20131565
A Letter Home31/05/20144210
CSNY 1974 (Crosby, Stills, Nash & Young)12/07/20145610
Storytone08/11/20144712
The Monsanto Years (Neil Young + Promise Of The Real)04/07/20153210
Bluenote Café (Neil Young and Bluenote Café)21/11/2015546
Earth (Neil Young + Promise Of The Real)02/07/2016386
Peace Trail17/12/2016617
Hitchhiker16/09/2017139
The Visitor (Neil Young + Promise Of The Real)09/12/2017874
Paradox (Neil Young + Promise Of The Real)28/04/20181142
Roxy - Tonight's The Night Live05/05/2018793
Songs For Judy08/12/20181004
Déjà Vu (Crosby, Stills, Nash & Young)12/01/20191841
Tuscaloosa (Neil Young + Stray Gators)15/06/2019303
Colorado (Neil Young / Crazy Horse)02/11/2019257
Homegrown27/06/202089
The Times26/09/2020663
Return To Greendale (Neil Young / Crazy Horse)14/11/2020581
 

Reviews

Moyenne des notes: 5 (Reviews: 5)

grumpyoldman
Member
******
1971, Neil hatte gerade eine Tour mit Crazy Horse hinter sich, begab er sich solo auf Tour. Heutzutage fast unvorstellbar, aber damals war das möglich. Zudem war er in Hochform. Es war seine vielleicht erfolgreichste und kreativste Zeit. Was er anfasste wurde ein Erfolg. Egal ob solo oder mit seinen Kumpels Crosby, Stills & Nash.
Im Januar 1971 kehrte er auch, zumindest für ein paar Auftritte, wieder in seine alte Heimat zurück. Er nutze die Solokonzerte um vor allem neue Songs auszuprobieren. Und so können wir heute frühe Versionen von Liedern hören, die später auf Harvest veröffentlicht wurden. Und ich finde diese Versionen - absolut grandios!! Obwohl Neil lediglich mit Gitarre und Piano spielt - auf die oftmals hervorgekramte Mundharmonika verzichtet er komplett - befinden sich hier für meinen Geschmack teils definitive Versionen späterer Dauerbrenner. Nirgends sonst habe ich eine bessere Version von "A Man Needs A Maid" gehört. Hier erkennt man durch die Einbindung von "Heart Of Gold" und Neils Erklärung vorweg, wie der Songs anfangs gedacht war: nämlich als Suite.
Die Lieder sind überwiegend geprägt von Neils Einzug in seine Ranch. Dieser hat ihm anscheinend einen riesigen Kreativitätsschub gebracht, den er für eine neue Perspektive nutzt. Er singt vom Alleinsein und vom Verlassensein. Er sucht Liebe und findet dabei die bestens Songs.
Neil singt alles so zärtlich und innig, wie es nur selten auf Tonträger konserviert wurde. "Tell Me Why", "Old Man" und "There's A World" begeistern und berücken mich durch und durch.
Und wer immer noch glauben sollte, dass Rocksongs wie "Cowgirl In The Sand" oder "Down By The River" nicht mit einer akustischen Gitarre gespielt werden können, muss sich unbedingt diese Aufnahmen anhören. Sie belegen, dass auch seine größten bzw. lautesten Stücke eigentlich Folksongs sind. Oder ist eher andersrum? Alles Rock; verpackt in ein traditionelles, folkloristisches Kostüm? Auch möglich!
Ich jedenfalls bin durch und durch begeistert und kann diese CD jedem empfehlen, der an Songwriter-Musik interessiert ist.

Die Ausgabe mit DVD bringt musikalisch keinen Zugewinn. Auf beiden Tonträgern befinden sich exakt die gleichen Titel mit exakt den gleichen Ansagen und in identischer Länge. Dagegen ist der Klang auf der DVD etwas wärmer. Die bildliche Umsetzung ist gleichfalls interessant gemacht. Anscheinend wurde das Konzert nicht komplett mitgefilmt, weshalb wohl zwischendurch immer wieder Fotos oder Filmschnipsel mit anderen Bildern zu sehen sind. Wir sehen Neils neue Farm, ihn auf der Farm und mit anderen Musikern. Dazu ein paar stimmungsvolle Bilder aus Kanada oder der Umgebung ums eine Farm herum. Auch ein Tonband darf nicht fehlen.
Jedoch hat man beim Umschneiden für die DVD einmal einen gravierenden Fehler gemacht. Da sieht man Neil am Klavier spielen wobei seine rechte Hand die Tiefen Töne spielt. Folglich wurde spiegelverkehrt überspielt. Das soll der DVD jedoch keinen Abbruch tun. Gut gemacht, aber beileibe kein Muß.
Alles in allem ist für mich dieses Album eines der großen Highlights in Neils gesamten Werk. Und ich habe sie alle.
10/05/2008 18:11
remember
Member
***
nichts zwingendes..mit ausnahme von down by the river, haut mich hier nichts um..
19/10/2007 14:57
Homer Simpson
Member
******
sehr hörenswert
11/06/2007 13:38
Ultimate_Phil
Member
*****
Starker Livemittschnitt. Young in großer Form, hervorragendes Remastering. Songauswahl wird den meisten eher unbekannt sein. "Heart of Gold" in einer frühen Version, noch weitgehend unbekannt. Lohnt sich.
Ajouter une review
Belgique (Flandre) Allemagne Australie Autriche Danemark Espagne Finlande France Italie Norvège Nouvelle-Zélande Pays-Bas Portugal Suède Suisse
nederlandsenglish
LOGIN
MOT DE PASSE
Mot de passe oublié?
Notre site web utilise des cookies pour offrir à ses lecteurs la meilleure expérience du site web. Dans certains cas, les cookies sont également mis en place par des services tiers. Vous trouverez de plus amples informations dans notre déclaration de protection des données.