Login
BelgiŽ (Vlaanderen)

AC/DC - Flick Of The Switch

Cover AC/DC - Flick Of The Switch
CD
Columbia 88875036672

Album

Jaar:1983
Download / Stream:
Persoonlijke hitparade:Aan persoonlijke hitparade toevoegen

Charts

In de landen:
ch  Piek: 28 / Weken: 1
de  Piek: 6 / Weken: 14
at  Piek: 9 / Weken: 6
nl  Piek: 10 / Weken: 8
se  Piek: 8 / Weken: 5
no  Piek: 4 / Weken: 7
nz  Piek: 8 / Weken: 7

Tracks

15/08/1983
LP Atlantic 78-0100-1 [uk,eu]
23/08/1983
LP Albert APLP.061 (EMI) [au,nz]
Toon detailsAlles beluisteren
   
30/06/2003
CD Epic / Albert 510767 2 / EAN 5099751076728
14/11/2014
CD Columbia 88875036672 (Sony) / EAN 0888750366726
Toon detailsAlles beluisteren
1.Rising Power
  3:43
2.This House Is On Fire
  3:23
3.Flick Of The Switch
  3:13
4.Nervous Shakedown
  4:27
5.Landslide
  3:57
6.Guns For Hire
  3:24
7.Deep In The Hole
  3:19
8.Bedlam In Belgium
  3:52
9.Badlands
  3:38
10.Brain Shake
  4:09
   
08/05/2009
LP Epic 5107671 (Sony) / EAN 5099751076711
Toon detailsAlles beluisteren
   

AC/DC   Discografie / Fan worden

Singles - Ultratop
TitelBinnenkomstPiekWeken
Whole Lotta Rosie15/07/1978129
Rock 'N' Roll Damnation21/10/1978213
Highway To Hell01/09/1979145
Thunderstruck10/11/1990416
Moneytalks09/02/1991264
Big Gun11/09/1993355
Play Ball18/10/2014451
Rock Or Bust29/11/2014Tip: 18 
Rock The Blues Away11/04/2015Tip: 25 
 
Albums - Ultratop
TitelBinnenkomstPiekWeken
Ballbreaker07/10/1995116
Stiff Upper Lip11/03/2000176
Black Ice25/10/2008147
BackTracks21/11/2009559
Iron Man 2 (Soundtrack / AC/DC)24/04/2010181
Live At River Plate24/11/20121135
The Complete Collection01/12/20121461
Rock Or Bust06/12/2014168
 

Reviews

Puntengemiddelde: 4.11 (Reviews: 18)

Collombin
Member
****
Wie schon beim Vorgänger mangelt’s bei "Flick Of The Switch" an originellen melodischen Kompositionen, was aber zum Teil auch an den limitierten gesanglichen Möglichkeiten Brian Johnsons liegt. Mit 'Landslide' versteckt sich immerhin ein guter Gitarrensong.

Dino-Canarias
Member
****
Von den Fans + Musikkritikern vernachlässigt, bzw. gemie-
den, ganz so schlecht find ich das Album jetzt nicht, auch
wenn's dann doch ziemlich arm ist an Highlights....

4 +

Widmann1
Member
*****
Klasse Platte ohne ausfälle mit einigen echten Widmann1-Klassikern wie "Nervous shakedown", "Rising power" oder "This house is on fire".
Allesamt v.a. klasse Refrains, wo man mitsingen muss.

Erläuterung: "Wo man" = Klinsmann-deutsch

klamar
Member
****
... insgesamt noch ganz gutes, anhörbares Album ...

marcburgherr
Member
*****

Das Aubom fend i persöndlech gar ned so schlächt.
has letschti es paarmou glosst, ond gfaut mer emmer besser!
echli me Hard, aus bluesig met eme raue Gitarresound!
eifach geil!!

geile songs: Rising power, This house is on fire, Badlands, (ganz geils riff) Brain shake, Lanslide, Nervous Shakedown (wobii de song eher chli zom henderelegge aminiert)

MM93
Member
***
Für mich neben Fly on the wall das schlechteste Album von AC/DC, die Songauswahl ist eigentlich gar nicht so schlecht. Doch jeder Song ist gleich aufgebaut sodass das Album schon nach den ersten 4 Songs sterbenslangweilig wird.

Musicfreak
Member
****
Sehe ich wie remember. Sehr viel Durchschnittliches, aber nichts Schlechtes.
09/03/2008 19:59
Angus Young3
Member
****
Ich finde dies das schlechtseste Album von AC/DC!
aber trotzdem, gut!
20/10/2007 20:42
Wenna
Member
****
ACDC-Durchschnitt, was bei dieser Band noch immer für 4* reicht.
16/10/2007 20:48
Koumbianer
Member
*****
Ich runde grosszügig auf, finde das Album definitiv ganz okay. Die Höchstnote konnte ich zwar nur einmal beim Rausschmeisser "Brain Shake" zücken, dafür sind auch nur zwei ungenügende (3*) Songs d'rauf. Der Rest ist gute Durchschnittsware.
03/10/2007 07:13
DerMeister
Member
*****
Geiles Album

Genauer gesagt das unterbewerteste AC/DC Album aller Zeiten!


Laatst gewijzigd: 03/10/2007 07:14
02/08/2007 12:59
remember
Member
****
für diese truppe recht dünn..
26/06/2007 12:01
Trille
Member
***
3+, ein Album von AC/DC, das man mit Sicherheit nicht im Regal stehen haben muß. Außer dem Titelsong ist alles nur gehobenes Mittelmaß bis Durchschnitt. Während der Aufnahme des Albums verließ der Schlagzeuger Phil Rudd aufgrund persönlicher Probleme mit anderen Bandmitgliedern die Gruppe. Zu diesem Zeitpunkt hatte er allerdings seine einzeln aufgenommen Drum-Parts bereits komplett eingespielt, so dass die Veröffentlichung wie geplant stattfinden konnte. Rudd wurde durch Simon Wright ersetzt, welcher bereits in den zu diesem Album produzierten Musik-Videos "Flick Of The Switch" und "Nervous Shakedown" zu sehen war.
#3 in AUS, #7 in GB und #15 in den USA.

23/04/2007 13:48
MŲnch
Member
****
Kein sehr überzeugendes Album, Bedlam In Belgium gefällr mir eigentlich noch am besten von allen Songs. Ziemlich durchschnittlich.
23/09/2006 10:45
ad.K
Member
*****
kann mir nicht helfen, aber gerade "Flick of the switch" gefiel mir damals ziemlich gut!! stampfender sound!mit coolen Leadgitarren .
Aus heutiger Sicht, sicher nicht mehr so Beindruckend wie anno dazumals! aber mit "Fly on the wall" und all den alten Scherben mit Bon Scott, ein sicherer Wert in der Vinyl Sammlung!
Laatst gewijzigd: 23/09/2006 22:39
09/06/2005 11:50
viop
Member
****
Es ist eine sehr rohes und ungeschliffenes hartes AC/DC Album. Zu der Zeit waren alle Heavy Metal Bands im Anmarsch aber AC/DC blieben Ihrem Stil immer treu.
Laatst gewijzigd: 22/06/2005 12:41
02/04/2004 13:08
Rewer
Moderator
***
...weniger...
02/04/2004 10:24
pillermaik
Member
****
2, 3 gute Song beinhaltet dieses Album schon, doch gemessen an der Aera mit Bon Scott halt dann doch zu langweilig.
Een review toevoegen
BelgiŽ (WalloniŽ) AustraliŽ Denemarken Duitsland Finland Frankrijk ItaliŽ Nederland Nieuw-Zeeland Noorwegen Oostenrijk Portugal Spanje Zweden Zwitserland
franŃaisenglish
LOGIN
PASWOORD
Paswoord vergeten?
Onze website maakt gebruik van cookies om zijn gebruikers de best mogelijke ervaring van de website te bieden. In bepaalde gevallen worden de cookies ook geÔnstalleerd door derde partijen. U vindt meer informatie in onze verklaring van de bescherming van data.