Login
BelgiŽ (Vlaanderen)

Arctic Monkeys - Humbug

Cover Arctic Monkeys - Humbug
CD
Domino WIGCD220

Album

Jaar:2009
Label:DOMINO
Distributeur:V2
Download / Stream:
Persoonlijke hitparade:Aan persoonlijke hitparade toevoegen

Charts

Binnenkomst:29/08/2009 (Positie 3)
Laatste week notering:28/11/2009 (Positie 92)
Piekpositie:1 (1 week)
Chartrun:
Aantal weken:14
Positie aller tijden:2271 (2366 Punten)
Alternatieve albums:29/08/2009 / Piek: 1 / Weken: 20
Mid price:16/07/2011 / Piek: 8 / Weken: 13
In de landen:
ch  Piek: 7 / Weken: 6
de  Piek: 4 / Weken: 6
at  Piek: 7 / Weken: 5
fr  Piek: 2 / Weken: 26
nl  Piek: 2 / Weken: 11
be  Piek: 1 / Weken: 14 (V)
  Piek: 4 / Weken: 9 (W)
se  Piek: 12 / Weken: 3
fi  Piek: 11 / Weken: 1
no  Piek: 7 / Weken: 3
dk  Piek: 4 / Weken: 4
it  Piek: 17 / Weken: 9
es  Piek: 5 / Weken: 11
pt  Piek: 7 / Weken: 5
gr  Piek: 17 / Weken: 5
au  Piek: 2 / Weken: 5
nz  Piek: 3 / Weken: 4
mx  Piek: 23 / Weken: 6

Tracks

21/08/2009
LP Domino WIGLP220 / EAN 5034202022015
Toon detailsAlles beluisteren
   
21/08/2009
CD Domino WIGCD220S / EAN 5034202022091
21/08/2009
CD Domino WIGCD220 / EAN 5034202022022
24/08/2009
Promo - CD Domino WIGCD220P
Toon detailsAlles beluisteren
1.My Propeller
  3:27
2.Crying Lightning
  3:43
3.Dangerous Animals
  3:30
4.Secret Door
  3:43
5.Potion Approaching
  3:32
6.Fire And The Thud
  3:57
7.Cornerstone
  3:17
8.Dance Little Liar
  4:43
9.Pretty Visitors
  3:40
10.The Jeweller's Hands
  5:42
   

Arctic Monkeys   Artiestenpagina

Singles - Ultratop
TitelBinnenkomstPiekWeken
When The Sun Goes Down18/02/2006Tip: 12 
Brianstorm21/04/2007Tip: 9 
Fluorescent Adolescent09/06/2007Tip: 7 
Teddy Picker05/01/2008Tip: 25 
50529/03/2008Tip: 14 
Crying Lightning18/07/2009Tip: 13 
Cornerstone07/11/2009Tip: 18 
My Propeller03/04/2010Tip: 7 
Don't Sit Down 'Cause I've Moved Your Chair18/06/2011501
The Hellcat Spangled Shalalala30/07/2011Tip: 15 
Suck It And See29/10/2011Tip: 20 
Black Treacle18/02/2012Tip: 25 
R U Mine?12/05/2012Tip: 11 
Do I Wanna Know?06/07/2013336
Why'd You Only Call Me When You're High?21/09/2013312
Arabella09/11/2013Tip: 7 
One For The Road07/12/2013Tip: 76 
Snap Out Of It07/06/2014Tip: 2 
Fireside15/11/2014Tip: 9 
Four Out Of Five19/05/2018452
Tranquility Base Hotel + Casino25/08/2018Tip: 7 
 
Albums - Ultratop
TitelBinnenkomstPiekWeken
Whatever People Say I Am, That's What I'm Not28/01/2006951
Favourite Worst Nightmare28/04/2007321
Humbug29/08/2009114
Suck It And See11/06/2011219
AM14/09/2013165
Tranquility Base Hotel + Casino19/05/2018126
 

Reviews

Puntengemiddelde: 4.44 (Reviews: 16)

axelkoch
Member
****
Die Arctic Monkeys haben's drauf!
Doch das zeigen sie auf dieser Platte nicht. Es sind gelungene Nummern mit von der Partie, doch das sind zu wenige, auf dieser sowieso schon zu kurzen Platte. Kommt überhaupt nicht an die zwei Vorgänger ran und ist eine große Enttäuschung für mich, wo ich doch eigentlich Fan der Indie-Rocker bin. Sie könnte vielleicht beim öfteren Hören besser werden, doch das werde ich nicht machen, da sie mich beim ersten Mal überhaupt nicht beeindruckt. 4 gute Songs; 6 enttäuschende.

Best Songs:
Crying Lightning
Secret Doors
Cornerstone

Fazit: Ein viel zu ruhig gehaltenes Album, das trotz seiner kurzen Laufzeit fade wird. Sie haben einen netten Stil, doch machen auf dieser Platte nicht wirklich was daraus.

gherkin
Member
******
O man, wat hou ik toch van de muziek van deze aapjes.

Getharda
Member
******
Herrliches psychedelisches Album, so habe ich die Arctic Monkeys kennengelernt und so will ich sie auch hören, wobei die Vorgänger von mir auch die Höchstnote erhielten. 6-

Hijinx
Member
*****
At this point, I don't think they're going to top their debut anytime soon. Having said that, this is still an enjoyable album all the way through, and if I can be forgiven for being a shallow single loving fan, "Crying Lightning" is my favourite track on the album. 4.75

bluezombie
Member
*****
Good album, not their best but quite enjoyable with no bad songs. Cornerstone is the standout track, but Crying Lightning is great as well.

rotrigodelafuente
Member
******
ich liebe dieses album!

Southernman
Member
*****
Muy bueno.

felixman
Member
****
Eine Enttäuschung nach zwei starken Alben: die Engländer haben Neues versucht auf "Humbug", haben sich neue Inspirationsquellen gesucht und haben mit Josh Homme (Queens of the Stone Age) und James Ford (Simian Mobile Disco) zwei starke Produzenten verpflichten können. Das lenkt aber nicht davon ab, dass das neue Album verglichen mit "Whatever People Say I Am, That's What I'm Not" und "Favourite Worst Nightmare" blutleer und aufgesetzt wirkt. Das Album ist solide und gelungen, aber nicht viel mehr. Gegen die Richtung, die die Band eingeschlagen hat, ist nichts einzuwenden, aber auf der neuen Platte kann das Material durchaus besser klingen.

Geese
Member
*****
Typische Grower-Platte. Nach einmal Hören ist die CD einfach nur langweilig. Aber je öfters man sie hört, desto besser wird sie. Nur an FWN wird sie nicht herankommen.
Hightlights: My Propeller, Crying Lightning, Cornerstone, Dance Little Liar

remember
Member
****
Bis zur Hälfte der Scheibe dachte ich schon; "Oh Wahnsinn, eine durchgehend starke Scheibe, wow"..
Dann geht's aber doch deutlich abwärts, mit Cornerstone sogar ein unterdurchschnittlicher Song dabei.
Trotzdem nach Favourite Worst Nightmare, die bis dato stärkste Scheibe der Jungs..
UK #1
Laatst gewijzigd: 24/09/2014 19:38

philippkramer
Member
**
Humbug? Ja, schon ein bißchen. Ziemlich gewöhnlich geraten, die Arctic Monkeys verlieren sich in ihrem Indierock-Sound allmählich in der Belanglosigkeit, ein Phänomen dass bei vergleichbaren Bands ja ebenfalls festzustellen ist. Mir fehlt ein richtiger Burner. Der meiner Meinung nach beste Song ist ausgerechnet ein Coversong von Nick Cave.
Laatst gewijzigd: 08/11/2009 10:26

guitargod
Member
*****
Nachdem ich gehört habe, dass Josh Homme Produzent der neuen Monkeys-Scheibe ist, habe ich eigentlich nicht mehr viel von diesem Album erwartet. Glücklicherweise ist sein Einfluss aber nicht ganz so gross wie erwartet. Tatsächlich ist Humbug noch einmal ein gutes Stück düsterer geraten als der Vorgänger, aber dennoch sind das immer noch ganz deutlich die Arctic Monkeys, die mit "Whatever..." ein so geniales Debüt veröffentlicht haben.

Dennoch hoffe ich doch sehr stark, dass die Band nun wieder eine etwas andere Richtung einschlägt und das nächste Album nicht mehr in der Wüste aufnimmt.

^ELEVEN^
Member
******
Genialer AM-Sound, düsterer als jemals zuvor.

Monrosefreakxx
Member
*
overrated crap...das kann niemand normal hoeren...

Lil_Wayne16
Member
*
nein danke

DerMeister
Member
******
Sehr gutes Album, braucht aber mehr Zeit als die beiden Vorgänger.

Ein typischer Grower.

edit: Ich erhöhe auf 6 wegen den 2 da unter mir^^
Laatst gewijzigd: 03/09/2009 01:29
Een review toevoegen
BelgiŽ (WalloniŽ) AustraliŽ Denemarken Duitsland Finland Frankrijk ItaliŽ Nederland Nieuw-Zeeland Noorwegen Oostenrijk Portugal Spanje Zweden Zwitserland
franŃaisenglish
LOGIN
PASWOORD
Paswoord vergeten?
Onze website maakt gebruik van cookies om zijn gebruikers de best mogelijke ervaring van de website te bieden. In bepaalde gevallen worden de cookies ook geÔnstalleerd door derde partijen. U vindt meer informatie in onze verklaring van de bescherming van data.