Login
BelgiŽ (Vlaanderen)

Lana Del Rey - Cruel World

Nummer

Jaar:2014
Muziek/Tekst:Lana Del Rey
Blake Stranathan
Producer:Dan Auerbach
Geluidsfragment:
Persoonlijke hitparade:Aan persoonlijke hitparade toevoegen

Charts

Geen hitnoteringen.


Verkrijgbaar op

VersieLengteTitelLabel
Nummer
Formaat
Medium
Datum
6:40UltraviolencePolydor
3786615
Album
CD
13/06/2014
6:40Ultraviolence [Limited Deluxe Edition]Polydor
3788049
Album
CD
13/06/2014

Lana Del Rey   Artiestenpagina

Singles - Ultratop
TitelBinnenkomstPiekWeken
Video Games22/10/2011229
Born To Die21/01/2012149
Blue Jeans07/04/2012Tip: 6 
National Anthem07/07/2012Tip: 40 
Summertime Sadness15/09/20121517
Ride06/10/2012Tip: 3 
Young And Beautiful01/06/2013343
West Coast19/04/2014Tip: 4 
Ultraviolence12/07/2014Tip: 34 
High By The Beach03/10/2015462
Love18/03/2017411
Lust For Life (Lana Del Rey feat. The Weeknd)29/04/2017Tip: 17 
Summer Bummer (Lana Del Rey feat. A$AP Rocky and Playboi Carti)05/08/2017Tip 
White Mustang14/10/2017Tip: 35 
Woman (Cat Power feat. Lana Del Rey)01/09/2018Tip 
Mariners Apartment Complex22/09/2018Tip: 43 
 
Albums - Ultratop
TitelBinnenkomstPiekWeken
Born To Die04/02/2012235
Born To Die - The Paradise Edition17/11/2012643
Ultraviolence28/06/2014134
Honeymoon26/09/2015215
Lust For Life29/07/2017449
 

Reviews

Puntengemiddelde: 4.12 (Reviews: 24)

ahmetyal
Member
***
Decent

gherkin
Member
*****
Ook dit nummer van de geweldige Lana Del Rey kan ik zeker smaken.

josh4u92
Member
*****
Love this song. Very underrated album track.

aloysius
Member
****
Solider Auftakt zu "Ultraviolence" aber etwas gar lange geraten.

AllSainter
Member
****
Dumpf, dunkel, gut

alleyt1989
Member
***
Quite a boring opener. Wow.

sophieellisbextor
Staff
****
Ouvre l'album "Ultraviolence" timidement.

orangeKILLER
Member
******
Genialer Song!

Widmann1
Member
*****
Nach 6 Minuten hat mich die Bombast-Hymne überzeugt.

vancouver
Member
****
gewohnte De-Rey-Klänge in leichter Ueberlänge, was den Track für den Zuhörer durchaus ermüden kann

Oski.ch
Member
*****
Geht gleich richtig gut los ins zweite Lana-Album. Genau SO will ich sie hören!

Reto
Member
*****
Schroffe und schräge Gitarren statt der lieblichen Klänge vom letzten Album. Da muss man sich wohl noch daran gewöhnen.

TravD
Member
****
Nice, but was expecting more from this opening track from 'Ultraviolence'.

Galaxy
Member
*****
Natürlich kein Highlight auf dem starken Album, aber vor allem der Chorus hat es in sich. Da vergehen die fast 7 Minuten wie im Flug. 5-

southpaw
Member
****
Hier liegt ein Beziehungsmord in der Luft! Wie eigentlich immer :-)

LLonden
Member
****
Prima plaat. 4*

Sacred
Member
*
Die reinste Zumutung. LSD Trips waren in den 60ern mal In. Blöde HippieMucke.

rotrigodelafuente
Member
******
sehr geiler einstieg in ein vielversprechendes zweites album der ausnahmekünstlerin! wenn man diesen song zwei drei male hintereinander hört fällt man in trance :-) krass!!!

Kamala
Member
****
...Lana bleibt ihrem düsteren Stil treu, fährt da fort, wo sie aufgehört hat und begeistert mich mit diesem Opener nur minim...

ShadowViolin
Member
*****
Ich schliesse mich direkt sbmqi90 an. Mit fast sieben Minuten dauert mir der Song auch etwas zu lange, vor allem wenn er die ganze Zeit in dieser finsteren und langatmigen Stimmung gehalten wird. 4*

edit: Und nach vielen Hörgängen nun auch hier eine wohlverdiente 5* meinerseits. So langweilig ist es gar nicht, im Gegenteil. Toller und spannender Opener.
Laatst gewijzigd: 19/06/2014 11:33

sbmqi90
Member
****
Ausgerechnet in den Opener komme ich nicht richtig rein. Von vielen Fans als ein Album-Highlight empfunden, empfinde ich eher das Gegenteil für "Cruel World". Selbst nach etlichen Hördurchgängen hat sich der Grower-Effekt nicht gezeigt. Natürlich hat das Lied aber auch keineswegs weniger als 4 Sterne verdient.

Fabio (auch Fabi GaGa)
Member
**
"zzz"

hmm, was ists schon vorbei?! kkkk
Echt jetzt, langweilt mich total, da spühre ich keine "Lana-Magie" wie viele behaupten und ich persönlich zum Teil auch bei "Born To Die" spührte! 2*+

Miraculi
Member
****
Amazing & crazy ... so ihre Selbstbeschreibung ... sie singt's selbst ... also muß es stimmen ;-) Die Eröffnung von ULTRAVIOLENCE schwebt wieder einmal mehr auf einer Welle a la Chris Isaaks WICKED GAME ... bloß daß sich unsere Hauptdarstellerin nun wirklich etwas wirr und liebestrunken gibt ... wird sie die Kurve noch auf dieser Scheibe kriegen?
Een review toevoegen
BelgiŽ (WalloniŽ) AustraliŽ Denemarken Duitsland Finland Frankrijk ItaliŽ Nederland Nieuw-Zeeland Noorwegen Oostenrijk Portugal Spanje Zweden Zwitserland
franŃaisenglish
LOGIN
PASWOORD
Paswoord vergeten?
Onze website maakt gebruik van cookies om zijn gebruikers de best mogelijke ervaring van de website te bieden. In bepaalde gevallen worden de cookies ook geÔnstalleerd door derde partijen. U vindt meer informatie in onze verklaring van de bescherming van data.