Login
BelgiŽ (Vlaanderen)

Lana Del Rey - The Other Woman

Nummer

Jaar:2014
Muziek/Tekst:Jessie Mae Robinson
Producer:Dan Auerbach
Coverversie van:Kitty White - The Other Woman
Geluidsfragment:
Persoonlijke hitparade:Aan persoonlijke hitparade toevoegen

Charts

Geen hitnoteringen.


Verkrijgbaar op

VersieLengteTitelLabel
Nummer
Formaat
Medium
Datum
3:02UltraviolencePolydor
3786615
Album
CD
13/06/2014
3:02Ultraviolence [Limited Deluxe Edition]Polydor
3788049
Album
CD
13/06/2014

Lana Del Rey   Artiestenpagina

Singles - Ultratop
TitelBinnenkomstPiekWeken
Video Games22/10/2011229
Born To Die21/01/2012149
Blue Jeans07/04/2012Tip: 6 
National Anthem07/07/2012Tip: 40 
Summertime Sadness15/09/20121517
Ride06/10/2012Tip: 3 
Young And Beautiful01/06/2013343
West Coast19/04/2014Tip: 4 
Ultraviolence12/07/2014Tip: 34 
High By The Beach03/10/2015462
Love18/03/2017411
Lust For Life (Lana Del Rey feat. The Weeknd)29/04/2017Tip: 17 
Summer Bummer (Lana Del Rey feat. A$AP Rocky and Playboi Carti)05/08/2017Tip 
White Mustang14/10/2017Tip: 35 
Woman (Cat Power feat. Lana Del Rey)01/09/2018Tip 
Mariners Apartment Complex22/09/2018Tip: 35 
 
Albums - Ultratop
TitelBinnenkomstPiekWeken
Born To Die04/02/2012235
Born To Die - The Paradise Edition17/11/2012643
Ultraviolence28/06/2014134
Honeymoon26/09/2015215
Lust For Life29/07/2017450
 

Reviews

Puntengemiddelde: 3.7 (Reviews: 23)

Redsonnya
Member
***
Technisch gut gemacht, aber will bei mir nicht ganz zünden. Liegt teilweise am Gesang, teilweise an den leicht an sich reibenden Harmonien...

ahmetyal
Member
*
boring one

aloysius
Member
***
Puh, der Tiefpunkt auf "Ultraviolence".

Rock'n'roll Gypsy
Member
**
Oski trifft den Nagel auf den Kopf. Das Original kenne ich noch nicht, aber das kann ja nur besser sein.

AllSainter
Member
***
...

Kamala
Member
***
...sorry, dass ich das so sage, aber das ist (für mich) einfach scheusslich anzuhören - unnötiges Cover, unnötiger Titel auf Ultraviolence -...

alleyt1989
Member
******
I really like this one too. Good song.
Laatst gewijzigd: 09/11/2014 21:09

ericwyns
ultratop.be
*****
Heel mooi gebrachte coverversie van 'The Other Woman', origineel een nummer van Kitty White uit het jaar 1955. Terug te vinden op het Lana Del Rey-album 'Ultraviolance' (2014). Ik rond af naar boven: vijf sterren.

sophieellisbextor
Staff
****
Une reprise dans un registre peu surprenant de sa part.

vancouver
Member
****
passt ins musikalische Repetoire von Madame Del Rey

Widmann1
Member
*****
Sie covert hier einen richtig alten Oldie (Kitty Wells 1955).
Der Song passt gut ins Album.

Reto
Member
******
Und dann wird man bei Track 11 endlich doch noch belohnt für die Geduld... Neben viel Durchschnittsware mit Füllerqualität gibt es auf ULTRAVIOLENCE geniale Songs wie dieser hier. Einfach wunderbar.

Oski.ch
Member
**
Oh no! Definitiv kein Glanzlicht des Albums. Ihr Gesang ist hier wirklich nahe an der Grenze des Erträglichen. Bitte etwas weniger Geheule, dafür darf es dann gerne etwas Melancholie in den Arrangements sein.

LarkCGN
Member
******
Das Lied passt wie die Faust aufs Auge zu Lana Del Rey. Hervorragend eigenständige Version! Gefiel mir sofort! Bislang kenne ich leider die Version von Nina Simone noch nicht.
Laatst gewijzigd: 17/07/2014 18:17

Sacred
Member
*
Was soll dad? Mehr Fremdkörper auf einem Album geht ja wohl schlecht?! Ganz mies!

TravD
Member
****
It would've been better if Lana sung this in her normal voice. Good production though.

Galaxy
Member
***
Fast eine Unverschämtheit von Lana diesen Song aufs Album zu packen. Überhaupt nicht mein Geschmack. Gehört zusammen mit "Yayo" zu den einzigsten Songs von Lana, die ich nicht mag.

southpaw
Member
****
Das Gras auf der anderen Weide ist auch nicht grüner. Merkt euch das gut!

rotrigodelafuente
Member
*****
zum abschluss dieses grossartigen albums ein herz-schmerz-ballade-cover aus den 50ern. natürlich darf das lana, weil sie es sehr gut macht :-). im vergleich zu den restlichen songs auf ihrem zweitling, eher hinten angesiedelt. trotzdem reichts für solide 5 *

ShadowViolin
Member
****
So gesehen wirklich das Abschlusslied der regulären "Ultraviolence"-Platte, wenn man den die Radio-Version von "West Coast" nicht dazuzählt... interessant, aber kein musikalisches Highlight. Das Original stammt übrigens bereits aus 1955 von Kitty White. 4*

sbmqi90
Member
****
Als Lana-Fan bin ich ja grundsätzlich euphorischer als FabiGaGa, wenn es um sie geht, aber in diesem konkreten Fall sehe ich ein, dass man hierbei nicht vor Begeisterung ausrasten muss.

Lana Del Rey adaptiert hier einen ziemlich alten Klassiker von Nina Simone (1969) und legt auch ordentlich Emotionen rein, aber ich mag es einfach nicht, wenn die Aufnahme künstlich auf alt klingend getrimmt wird. Mein musikalisches Gefilde ist es auch nicht.

Nichtsdestotrotz lässt mich Lana niemals völlig kalt und ich erkenne an, dass sie ihre Sache hier sehr authentisch und professionell gemacht hat.

Fabio (auch Fabi GaGa)
Member
***
Zum Schluss noch ein weiteres langweiliges Teil, wie es fast nur Lana hinbekommt! Stört niemanden, kann aber auch nciht verstehen wen man hier vor Euphorie um sich wirft!
Gutgemeinte 3*
Een review toevoegen
BelgiŽ (WalloniŽ) AustraliŽ Denemarken Duitsland Finland Frankrijk ItaliŽ Nederland Nieuw-Zeeland Noorwegen Oostenrijk Portugal Spanje Zweden Zwitserland
franŃaisenglish
LOGIN
PASWOORD
Paswoord vergeten?
Onze website maakt gebruik van cookies om zijn gebruikers de best mogelijke ervaring van de website te bieden. In bepaalde gevallen worden de cookies ook geÔnstalleerd door derde partijen. U vindt meer informatie in onze verklaring van de bescherming van data.