Login
BelgiŽ (Vlaanderen)

Hugel feat. Amber Van Day - WTF

Cover Hugel feat. Amber Van Day - WTF
Cover

Nummer

Jaar:2018
Label:WEA
Distributeur:WARNER
Muziek/Tekst:Charles Aznavour
Florent Hugel
Samuel Brennan
Amber Van Day
Geluidsfragment:
Download / Stream:
Persoonlijke hitparade:Aan persoonlijke hitparade toevoegen

Charts

In de landen:
be  Tip: 27 (W)


Verkrijgbaar op

VersieLengteTitelLabel
Nummer
Formaat
Medium
Datum
2:38Clubfete 2019 - 63 Club Dance & Party HitsWarner
5054197-0320-8-0
Compilatie
CD
14/12/2018

Hugel   Discografie / Fan worden

Singles - Ultratop
TitelBinnenkomstPiekWeken
I Believe I'm Fine (Robin Schulz & Hugel)07/10/2017Tip 
 

Amber van Day   Discografie / Fan worden

Singles - Ultratop
TitelBinnenkomstPiekWeken
 

Reviews

Puntengemiddelde: 4.33 (Reviews: 9)

Roefe
Member
******
"What The Fuck" ist eine tolle Popnummer, geht in Ohr und Beine und macht echt Spass!
Neben "Sweet But Psycho" meine Lieblingsnummer zzt!

Werner
Member
****
Die aktuelle Dschungelcamp-Hymne überzeugt mit ihrem Rhythmus und dem markanten WTF.

Widmann1
Member
*****
Sehr clever gemacht.

Worin besteht der Anteil Charles Aznavours (s. Credits):
Es enthält ein Sample von "Parce Que Tu Crois".

Quelle: www.whosampled.com.

Schiriki
Member
*****
Der Titel läuft dauernd beim diesjährigen Dschungelcamp.

Dieses "What the Fuck" erinnert mich natürlich an "Loca People" von Sak Noel und da ich jenes sehr mag (6*) finde ich auch diesen Titel hier sehr okay.

Samuelw300
Member
****
Gut anhörbarer Track, der auch ins Ohr geht. Im Blu Cantrells "Breathe"-Song gefällt mir das Sample ein Tick besser. Ich denke stimmlich ist Blu Cantrells Nummer besonderer und stärker.

tgebele
Member
****
Finde ich gar nicht mal so schlecht. Sicher nicht besonders originell - kommt aber ganz cool.

southpaw
Member
***
Three letters that sum up the song pretty well.

Chartsfohlen
Member
****
Unterscheidet sich aber doch ziemlich stark von der musikalischen Vorlage, das gleich mal vorab - bei Blu Cantrells "Breathe" war die Vorlage deutlich stärker rauszuhören. Ansonsten ein trashiger Pop-Titel, der durchaus Ohrwurm-Potenzial besitzt, aber auch schnell nerven kann. Ein kleiner Hit ist damit durchaus drin.

AquavitBoy
Member
****
Sampelt "What's the difference" von Dr Dre. Hugel hat schon besseres geleistet. Der titelgebende Ausruf ist auch nicht mehr originell.
Een review toevoegen
BelgiŽ (WalloniŽ) AustraliŽ Denemarken Duitsland Finland Frankrijk ItaliŽ Nederland Nieuw-Zeeland Noorwegen Oostenrijk Portugal Spanje Zweden Zwitserland
franŃaisenglish
LOGIN
PASWOORD
Paswoord vergeten?
Onze website maakt gebruik van cookies om zijn gebruikers de best mogelijke ervaring van de website te bieden. In bepaalde gevallen worden de cookies ook geÔnstalleerd door derde partijen. U vindt meer informatie in onze verklaring van de bescherming van data.